Bereits im vergangenen Jahr wurden die Schließungspläne des Hotels bekannt. Im August wurde die Meldung veröffentlicht, dass das Clarion Hotel Casino geschlossen wird. Die Mitarbeiter des Casinos wurden bereits einen Monat vorher über die Schließung informiert und ab einem bestimmten Zeitpunkt wurden keine Zimmerreservierungen mehr entgegen genommen.

Im Laufe der Geschichte hatte der Casinokomplex bereits mehrere Betreiberwechsel hinter sich und im Jahr 1982 musste das Casino das erste Mal die Pforten schließen. Nach der Sprengungsaktion ist nun klar, dass das Casino in dieser Form wohl nie wieder die Pforten öffnen wird, denn das zwölfstöckige Gebäude fiel bei der Sprengung in sich zusammen.

Zu wenig Besucher

Mit der Sprengung in Las Vegas, die seit 10 Jahren die erste Sprengung in der Geschichte der Glücksspielmetropole sein soll, fiel das zwölfstöckige Gebäude inklusive 200 Zimmern, dem bekannten Wolf Theater und gastronomischen Einrichtungen in sich zusammen.

Weder der Betreiberwechsel noch die Qualität des Hotels und Casinos waren Schuld an der Schließung und der darauffolgenden Sprengung des Clarion Hotel Casinos, sondern tatsächlich lag das Ende des Casinos vor allem an dem Ausbleiben der Besucher. Es knallte am frühen mehrmals in der Glücksspielmetropole und damit endete eine lange Zeit mit vielen Geschichten für das Clarion Hotel Casino.

Hier gibts die Sprengung aktuell im Video: