Die Hersteller von virtuellen Spielen fürs Casino brauchen immer neue Inspiration wie die Zeit der Antike, Superheldenfiguren oder ähnliches.

Deshalb gibt es zu fast jedem Thema einen Automaten. Auch deshalb würde es sehr überraschend kommen, wenn der Hund nicht auch zum Spielautomaten gemacht würde. Das Unternehmen Microgaming entwickelte einen der ersten Automaten mit diesem Thema, dieser nennt sich "K9 Capers".

Der Central Park in New York und die Wolkenkratzer fungieren als Kulisse und die Symbole werden von Dingen, die mit Hunden zu tun haben, dargestellt, wozu auch Hundehütte und das Halsband gehören.

Pfotenabdrücke verheißen hohe Kartenwerte. Bei diesem Automaten stehen Fi-Fi und sein Herrchen Butch im Mittelpunkt. Das Herrchen ist das Wildsymbol und erscheint auf sämtlichen drei Rollen, wenn es etwas zu gewinnen gibt.

Der Hund aktiviert Bonusspiele und Multiplikatoren. Hundefans sollten sich diesen Automaten nicht entgehen lassen. Das Unternehmen Cryptologic wartete mit dem Automaten namens "Hot Dog" auf.

Hierbei handelt es sich nicht um den beliebten Snack sondern um ein Pudelweibchen. Ein Chihuahua, welcher auch als Scattersymbol fungiert, möchte das Herz des Pudels, der als Wildsymbol dasteht, erobern.

Zu dieser Liebesgeschichte gibt es noch mehr Symbole, wie Hundekamm, Knochen und Vieles mehr. Rival Gaming brachte den Automaten "Dog Casher" heraus. Dieser zählt zu den aktuellen dreidimensionalen Automaten des Unternehmens und enthält hervorragende Ton- und Bildeffekte.

Hier geht es um Cheri, einen verwöhnten Hund, der keine Freunde hat. Die Hundedame geht aus dem Haus, um mit den Hunden aus der Nachbarschaft zu spielen und wird von den Hundefängern erwischt. Die Hundedame, ihr Herrchen und alle persönlichen Dinge fungieren als Symbole. Die Gratisdrehungen lenkt das Schicksal des Hundes auf einen guten Weg.

Wie die Geschichte ausgeht, kommt erst beim Spiel zum Vorschein.