Besonders interessant ist die Tagung für die Automatenwirtschaft, weil es ein Anliegen des Interessensverbandes ist, die rechtlichen Voraussetzungen für die Automatenwirtschaft europaweit zu verbessern. Bei einer solchen Veranstaltung darf natürlich Bally Wulff nicht fehlen. Das Unternehmen tritt zu dieser Veranstaltung als Sponsor in Erscheinung.

Bally Wulff ist eine bekannte Größe im Bereich der Automatenwirtschaft. Als Hersteller von Spielgeräten und abwechslungsreichen Spielpaketen hat Bally Wulff sich im Laufe der Jahre einen Namen gemacht. Bekannt ist Bally Wulff sowohl in Deutschland als auch in Italien und Spanien. Die auf der Tagung zu besprechenden Themen sind für Bally Wulff von besonderem Interesse, daher hat das Unternehmen die eigene Anwesenheit vor Ort in Barcelona bereits längerfristig geplant.

Dialog mit europäischen Gremien

Es liegt im Interesse von Euromat mit der Europäischen Union und weiteren europäischen Gremien ins Gespräch zu kommen. Auf der Agenda der Tagung stehen einige wichtige Themen, dazu gehören:

– spielbezogene Fragen im Hinblick auf Politik und Gesetzgebung

– europaweite Interessensvertretung der Automatenwirtschaft

– europaweite Verbesserung der rechtlichen Voraussetzungen für die Automatenwirtschaft

Für Bally Wulff sind als Spielautomatenhersteller einige der Themen von besonderem Interesse. Das Unternehmen wird vor Ort einen Messestand haben, bei dem Besucher und Interessenten gerne gesehen sind.