In diesen Tagen ist das Main Event der WSOP 2016 in vollem Gange. Wie jedes Mal beim Final Table sind diese Tage mit besonderer Spannung gespickt. Aktuell übernimmt Qui Nguyen die Führung am finalen Tisch. Insgesamt fünf Spieler befinden sich aktuell noch am Final Table des $10.000 Main Events der diesjährigen World Series of Poker (WSOP). Das Event wird im Rio All-Suite Hotel & Casino ausgetragen.

Am Final Table kommen wieder Pokerprofis aus aller Welt zusammen. Cliff Josephy kehrte nach dreimonatiger Pause an den WSOP-Tisch zurück. Fernando Pons Traum vom zweiten „Moneymaker“ war bereits nach kurzer Zeit ausgeträumt und Qui Nguyen hat die Führung übernommen. Schon zu Beginn am Pokertisch kam es gleich zu einem spannenden Duell zwischen Nguyen und Josephy, bei dem Nguyen die Führung übernahm. Für Fernando Pons drohte das Aus und dieser landete auf Rang neun.

Fakten zum Final Table der WSOP 2016:

  • Event #68: $10,000 MAIN EVENT No-Limit Hold’em Championship
  • im Rio All-Suite Hotel & Casino
  • Buy-in: $10.000
  • Entries: 6.737
  • Preisgeld: $63.327.800

Der Final Table wird immer kleiner

Die ersten Runden wurden bereits gespielt. Die ersten Gamer sind bereits ausgeschieden. Fernando Pons erhielt Rang neun, auf dem achten Platz ist Jerry Wong zu finden, den siebten Platz nahm Griffin Benger ein und zuletzt schied Kenny Hallaert aus und erreichte den sechsten Platz. Die ersten fünf Plätze sind noch nicht entschieden. Aktuell sind noch die Chipleader im Spiel, zu denen Vojtech Ruzicka, Qui, Cliff Josephy, Michael Ruane und Gordon Vayo gehören.