Lange Zeit mussten die Pokerfans nun schon warten, doch nun wurde angekündigt, dass der zweite Teil des Kultfilms endlich verwirklicht werden soll. Durch eine neue Partnerschaft zwischen der Produktionsfirma The Weinstein Co., der Investment Gruppe Qatar Holding und Miramax soll der Film Rounders 2 in Zukunft realisiert werden.

Für den neuen Film gibt es schon besondere Vorstellungen. Dieses Mal soll es verschiedene Schauplätze auf der Welt geben, unter Anderem sind Drehorte in Las Vegas und auch Paris geplant. Die beiden Autoren, David Levien und Brian Koppelmann, haben laut Weinstein tolle Ideen. Auch wurde bereits mit Matt Damon gesprochen, sodass die Fortsetzung des ersten Erfolgsfilms schon in absehbarer Zeit in Angriff genommen werden soll.

über den Cast habe man laut Angaben auch bereits nachgedacht. Neben Matt Damon und Edward Norton soll es einen neuen Bösewicht geben, der John Malkovich ersetzen soll. Gerüchten zu Folge kommt für diese Rolle Robert De Niro in Frage. Auch wurde bereits angekündigt, dass eine Schönheit aus Frankreich bereits im Gespräch ist und wahrscheinlich die Filmleinwand bei Rounders 2 zieren soll.