Dieses Bauvorhaben kann jedoch nur realisiert werden, wenn die Betreiber den Zuschlag für ein Casino auf der Sonneninsel bekommen. Sollte die entsprechende Behörde sich gegen die Lizenzvergabe entscheiden, dann kann das fünf Sterne Hotel vor Ort nicht realisiert werden und die Initiatoren planen dann lediglich zwei vier Sterne Hotels nacheinander zu errichten.

Die Entscheidung hierzu ist noch nicht gefallen, doch neben der Unsicherheit, ob die Lizenz tatsächlich erhalten werden kann, gibt es viele Diskussionen zu diesem Thema. Das geplante fünf Sterne Hotel wäre das erste seiner Art auf der beliebten Urlaubsinsel. Der Bauplan sieht jedoch eine Integration eines Casinos vor, was nur möglich wäre, wenn der Betreiber eine Lizenz erhalten würde.

Im Kampf um die Lizenz sind drei Bewerber gegeneinander angetreten und eine Entscheidung steht noch aus. Sollte der Zuschlag nicht für den Hotelbetreiber fallen, so würde dieser sich für den Bau von zwei vier Sterne Hotels entscheiden, da das fünf Sterne Hotel dann nicht realisiert werden könnte.

In Bezug auf das Hotelvorhaben ist Llull eine Kooperation mit der Nervion-Gruppe eingegangen, damit innerhalb des Hotels ein Casino betrieben werden kann. Als Konkurrenten stehen jedoch weitere Unternehmen auf dem Plan, die jeweils einen Bingo-Spielsalon beim Oliver Markt und ein Luxuscasino innerhalb des Schlosses Bendinat planen. Die Entscheidung über die zu vergebende Lizenz steht kurz bevor, es ist bereits bekannt geworden, dass der Bingo-Spielsalon bisher anhand der Punkte das Rennen machen soll, doch dies ist noch keine offizielle Entscheidung.