In österreich ist man diesem Trend schon längst auf die Spur gekommen und so ist es kaum verwunderlich, dass Casinos Austria ein eigenes Tochterunternehmen speziell für diesen Bereich gegründet hat. Die Casinos Austria Gastronomie Betriebs GmbH (CAGAST) sorgt in sechs der zwölf Casinos der Casinos Austria bereits für das kulinarische Vergnügen. In allen zwölf Casinos sind tolle Gastronomieangebote vorhanden, sodass die Spieler zum einen zum Spielen zum anderen aber auch wegen des kulinarischen Programms in die Casinos kommen.

Drei der Gatronomiebetriebe innerhalb der Casinos der Casinos Austria wurden bereits mit Gault Millau-Hauben ausgezeichnet, wobei die Casinos Austria sich darin bestärkt sehen, diesen Weg weiterhin einzuschlagen. Im nächsten Jahr soll CAGAST auch im Casino Baden für die kulinarische Verwöhnung sorgen. Das Casino Baden gehört zu den gut besuchten Etablissements.

Direkt zu Beginn des Jahres soll das neue kulinarische Angebot präsentiert werden, wodurch man sowohl die Stammkunden belohnen als auch neue Kunden anlocken will. Der bestehende Pachtvertrag zum Betrieb des Casinorestaurants wurde einvernehmlich aufgelöst, sodass das neue Angebot ab Januar bereits möglich gemacht werden kann. Für CAGAST bedeutet dies außerdem, dass die Küchenprofis sich weiterentwickeln und die zubereiteten Speisen bei den Gästen besonders gut anzukommen scheinen.

Im Casino Baden ist man es bereits gewöhnt, dass besondere, kulinarische Events ausgetragen werden. Dies soll durch den neuen Betrieb durch CAGAST weiterhin verstärkt werden. Auch die regionale Küche wolle man in den Vordergrund rücken und den Gästen vor Ort Gaumenfreuden der besonderen Art anbieten.