Das Main Event soll den Planungen zu Folge einen Buy-In in Höhe von 550 Euro betragen. Das erste Satellite für das PLO Event ist für den 6. April angesetzt. Als Regelungen gelten hier unlimited Rebuys und Add-ons.

Für das Major Event der zweiten German Poker Tour Station in Schenefeld werden zudem zwei Satellites ausgetragen. Bei diesen Satellites können die Spieler ein Ticket für das Major Event am Wochenende erspielen. Der offizielle Startschuss für die German Poker Tour in Schenefeld soll am 10. April 2014 fallen. Hier ist als erstes das ? 200 + 20 Pot Limit Omaha Turnier angesetzt. Das Major Event ist für den Freitag angesetzt und für dieses sind zwei Starttage vorgesehen.

Beim Major Event ist ein Buy-In in Höhe von 550 Euro angesetzt. Mit diesem erhalten die Spieler je 20.000 Chips und spielen damit 40 Minuten Levels. In den ersten drei Runden ist für die Spieler ein Re-Entry möglich. Pro Starttag sollen elf Levels gespielt werden. Das Finale in Schenefeld soll am Sonntag, den 13. April ausgetragen werden.

Wer die zweite Runde der German Poker Tour gewinnt hat damit die Möglichkeit, ein Ticket für die Deutsche Poker Meisterschaft zu gewinnen, der Sieger des PLO Events hingegen bekommt ein Ticket für die Deutsche PLO Meisterschaft. Beide Termine sollen auch wieder in Schenefeld ausgetragen werden.