Glücksspiele sind in den meisten Fällen erst ab einem Mindestalter von 18 Jahren erlaubt. Allerdings gibt es hier eine Ausnahme, denn beim Lotto liegt das Mindestalter bei 16. Dies bedeutet, dass Spieler unter 18 Jahren die Möglichkeit haben, Lottoscheine auszufüllen, einzureichen und am Ende auch den Jackpot zu knacken.

Dieses von außen betrachtete große Glück durchlebte die Britin Jane Park, die mit 17 Jahren den Jackpot der Lotterie EuroMillions knackte und damit eine Million Pfund gewann. Doch wenn man die jüngste «EuroMillions»-Gewinnerin Englands heute, zwei Jahre später, nach ihrem Glück fragt, gibt diese an, dass der Millionengewinn für sie selbst kein Glück gebracht habe.

Die erste Reaktion von Millionengewinnern ist natürlich meistens große Freude. In vielen Fällen brauchen die Gewinner eine Weile, bis sie realisieren können, dass sie zum Millionär geworden sind. So ähnlich ging es auch der damals 17-jährigen Jane Park. Das junge Mädchen war Millionärin und konnte sich nun die Träume eines Teenagers erfüllen.

Diese Wünsche wurden von Jane Park auch direkt realisiert. Einige Schönheitsoperationen, teure Designerkleider, ein neues Auto und ein eigenes Haus. Viele Mädchen würden wohl sagen, dass sie von einem solchen Leben träumen. Doch Jane Park blickt wehmütig zurück, denn heute wäre es ihr lieber, wenn sie den Lotto-Jackpot nicht geknackt hätte. Kaum zu glauben, oder?

Geld hat Jane Park unglücklich gemacht

Jane Park gibt an, dass sie sich zwar seit sie Millionärin ist alles leisten könnte, wovon andere vielleicht nur träumen, aber glücklich sei sie dadurch nicht. Sie könnte sich materielle Dinge kaufen, würde sich in ihrem Inneren jedoch leer fühlen. Freunde oder gar einen Freund zu finden sei schier unmöglich, weil die meisten Menschen es hauptsächlich auf ihre Millionen abgesehen hätten. Heute bereut die junge Frau den Gewinn und würde diesen ab liebsten rückgängig machen.

Damit nicht andere junge Frauen und Männer auch so ein Schicksal erleiden, will sie nun die Lotterie verklagen. Hierbei würde es ihr jedoch nicht um ihr eigenes Schicksal gehen, sondern darum, andere junge Menschen zu beschützen. Aus diesem Grund ist es ihr Ziel, dass das Mindestalter auch für das Lottospielen auf mindestens 18 Jahre angehoben wird.