Beim BlackJack haben die Ereignisse der ersten Runde Einfluss auf die nächste Runde, da die Karten, die in der ersten Runde genutzt wurden, in der zweiten Runde nicht mehr verwendet werden. Genau aus diesem Grund gibt es beim BlackJack ein System, welches bei Beherrschung durchaus funktioniert, allerdings in den Casinos nicht gerne gesehen ist: das Kartenzählen.

Das Kartenzählen ist ein System, bei dem die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn ansteigt, wenn das System tatsächlich beherrscht wird. Aus diesem Grund wird das Kartenzählen oft von erfahrenen BlackJack Spielern angewendet. Hier wiederum gibt es unterschiedliche Varianten, nach denen das Kartenzählen angewendet werden kann. Voraussetzung hierfür ist die Konzentration des Spielers, denn dieser kann sich mit dem Kartenzählen einen mentalen Überblick über die Karten verschaffen und so wird die Wahrscheinlichkeit für bestimmte Karten beim Spiel berechnet. Eine einfache Variante, die jeder Spieler mit ein wenig Übung können sollte, ist die Hi-Lo-Variante.

Besonderheiten der High-Lo-Strategie:

– jede Karte hat einen bestimmten Wert

– Kennzeichnung des Zeitpunkts, wann das Verhältnis der Karten mit einem hohen Wert zu Karten mit einem geringeren Wert nicht mehr ausgewogen ist

– hohe Karten erhöhen die Chance auf einen BlackJack

– mehr niedrige Karten im Deck bedeuten geringe Wahrscheinlichkeit, dass der Dealer verliert

– mehr hohe Karten im Deck bedeuten hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Dealer verliert

– das Zählen beginnt, sobald die erste Karte des Decks ausgegeben wird

– bei einer niedrigen Karte erhöht sich der Wert um einen Punkt

– eine höhere Karte verringert den Wert um einen Punkt

– die Karten von 7 bis 9 sind neutral und werden nicht mitgezählt

– wenn richtig gezählt wurde, dann muss am Ende die Zahl 0 herauskommen

Vielleicht wird dieses System beim ersten Versuch eines Spielers nicht gleich zu hundert Prozent klappen, jedoch kann die Zählvariante mit ein wenig Übung jeder anwenden. Hier sollte natürlich nicht außer Acht gelassen werden, dass das Zählen in den Casinos zwar nicht illegal ist, jedoch nicht gestattet wird.

Wenn das Casino also bemerkt, dass ein Spieler die Kartenzähl-Strategie anwendet, kann dieser vom Tisch verwiesen werden ohne bisherige Gewinne ausgezahlt zu bekommen. Black Jack Profis schaffen es, Karten zu zählen und dabei ganz normal am Tisch zu sitzen und zu spielen, hierzu ist aber eine Menge Übung erforderlich. Profis wenden oftmals auch genauere und komplexere Systeme des Kartenzählens an.