Tschechien befindet sich momentan im absoluten Spielrausch. Keine Sucht setzt sich dort stärker durch als die Spielsucht. Es werden Rekordsummen für Glücksspiele ausgegeben und die Glücksspielbranche befindet sich in der Hochkonjunkturphase.

In den letzten Jahren verspielten die Tschechen Rekordsummen von 98 Milliarden Kronen, umgerechnet 3.5 Milliarden Euro, was im Durchschnitt bedeutet, das etwa jeder erwachsener Einwohnern sein halbes Monatseinkommen im Casino oder im Wettbüro verpsielt hat.

Das Glücksspielangebot in Tschechien ist sehr groß und so kann man natürlich nur schwer wiederstehen, fast an jeder Ecke hat man die Chance sein Glück aufs Spiel zu setzen.

Vorallem die sogennanten ?Hernas? locken die Glücksspielsüchtigen. Als Hernas werden kleine schäbige Bars bezeichnet, hier wird billiges Bier im Zusammenahang mit Glücksspielautomaten angeboten, und das lockt auch so manchen Spieler aus kleineren Einkommensschichten. Die Atmosphäre unter den gleichgesinnten Spielern, verleitet so manchen Tschechen auch noch seinen letzten Groschen zu verspielen.

Doch nicht nur in Hernas auch in Casinos wird das Angebot der Spielautomaten immer größer. Zur Zeit werden legal in Tschechien etwa 52.000 Spielautomaten betrieben, um 2.438 mehr als vor einem Jahr. Am meisten davon gibt es in Prag, über 7.000. Mit fast 6.300 Automaten folgt der Mährisch-Schlesische Kreis im Nordosten Tschechiens. Laut Umfragen nimmt jeder dritte Tscheche im Alter von 25 bis 64 Jahre an diesen sowie anderen Glücksspielen teil.

Die Glücksspielbranche wir in Mitteleuropa von den Tschechen angeführt und somit führt die Tschechei in dieser Branche sogar noch vor der Slowakei und Polen.

Die Freude dieses Booms hälst sich bei vielen jedoch in Grenzen, denn die dadurch entstehende Spielsucht der Tschechen, reißt ganze Familien in den Ruin und fördert die Kriminalität und die Geldwäsche.

Laut Schätzungen sind etwa rund 100 000 Tschechen Spielsüchtig und jährlich gibt es etwa hundert Selbstmorde, die in Zusammenhang mit Glücksspielsucht stehen.

Die Kritik wird vorallem in den liberalen Bestimmungen immer deutlicher. Eine Betreiberlizens für Glücksspiele ist in Tschechien äu?erst leicht zu bekommen und daher wird eine strengere Reglementiereung gefordert. Diverse Verbände und Organisationen verhindern seit Jahren die Eindämmung des Glücksspiels, da sie um Ihre Einnahmen fürchten . Doch bald wird Tschechien wohl auf diese negative Entwicklung reagieren müssen.