Vor allem in Bezug auf Prävention von Spielsucht und Behandlungsmöglichkeiten sei die Glücksspielregulierung vor Ort nicht entsprechend aufgestellt. Dies ist besonders auffällig in Bezug darauf, dass Bosnien und Herzegowina die höchste Zahl an registrierten Wettbüros pro Einwohner in Europa aufweist.

Was müsste bei der neuen Regulierung berücksichtigt werden?

– Ausbau der Spielsuchtprävention

– Schaffung von Programmen zur Behandlung der Spielsucht

– bessere Regulierung aus steuerlicher Sicht

– Einführung von Mindestabständen zu Jugendeinrichtungen

Die gewünschten Änderungen zeigen deutlich auf, dass es vor allem um den Spielerschutz gehen soll. Spieler- und Verbraucherschutz ist auch in anderen europäischen Regionen ein wichtiges Thema, welches immer wieder diskutiert wird. Auch die Besteuerung des Glücksspiels kann bei dem Verbraucherschutz helfen, genau aus diesem Grund ist in Bosnien und Herzegowina von einer Erhöhung der Glücksspielsteuer die Rede. Diese Steuererhöhung würde bedeuten, dass der Staat mehr Geld zur Verfügung hätte, um auch die Präventionsarbeit zu unterstützen.