Dies trifft sowohl beim Glücksspiel zu, als auch für viele Alltagssituationen. Der Inder Mohammed Basheer Abdul Khadar wird in diesen Tagen als absoluter Glückspilz bezeichnet, nicht nur weil er einen Flugzeugcrash überlebte, sondern auch, weil er einige Tage später einen millionenschweren Lotto-Jackpot knackte.

Glück im Unglück trifft es wirklich gut, wenn Khadar davon erzählt, dass er als Passagier die Bruchlandung eines Emirates-Flugzeugs auf dem Flughafen von Dubai überlebte. Schon dies scheint einer der größten Glücksmomente in dem Leben des 62-jährigen gewesen zu sein. Doch damit nicht genug. Nur sechs Tage später gewann er eine Million US-Dollar in der Lotterie. Er selbst glaubt, dass Gott ihm auf diesem Weg ein neues Leben geschenkt habe, so der Glückspilz in einem Interview.

Hilfe für arme Kinder

Der Lottogewinner führt nach eigenen Angaben ein einfaches Leben. Er ist bei einem Autoverleih in Dubai angestellt und verdient hier pro Monat circa 2000 Euro. Nach seinen Glücksmomenten plant er nun nach eigenen Angaben in die Heimat nach Indien zurückzukehren, um vor Ort mit dem gewonnenen Geld armen Kindern zu helfen.