Google hat jedoch nun erkannt, dass der Online Glücksspiel Markt sehr lukrativ ist und daher soll die Ablehnung in Zukunft schwächer werden. Die Regelungen und die Politik von Google waren einst sehr streng, jedoch wurden diese nun abgeändert, sodass Casinospiele und Google ein Stückchen näher zusammenrücken.

Erlaubt wird von nun an die Bewerbung von Social Casino Games über das Google Werbenetzwerk über die Suchmaschinen. Bekannt ist diese Variante unter dem Namen AdWord Werbung. Bisher durften Casinospiele, welcher Art auch immer, hier nicht beworben werden. Nun plant Google jedoch ein Beta Programm zu starten, um die Bewerbung von Social Games mit Glücksspielinhalt möglich zu machen. Zum Anfang soll dies in einer Art Testphase passieren.

Google Nutzer müssen das neue Angebot nicht nutzen

Für die Gamer bedeutet dies, dass sie in Zukunft auf den Google Webseiten wie YouTube oder Google Search Werbebanner von Social Casino Games angezeigt bekommt. Auf diese Art und Weise werden Spiele wie Poker, Sportwetten und auch Bingo beworben. Google hat bereits im Vorfeld festgelegt, dass diese Ausnahmeregelung jedoch nur für Anbieter zutrifft, die Glücksspiel anbieten, für welches kein Echtgeldeinsatz notwendig ist. Glücksspielangebote mit Echtgeldeinsatz sollen weiterhin nicht über Google präsentiert werden.

Für die Google Nutzer, die nicht am Glücksspiel interessiert sind, bedeutet das Angebot keine Veränderung, denn wer kein Interesse an der Social Games Werbung hat, der kann diese einfach ignorieren oder in bestimmten Fällen sogar ausblenden. Der Beta Test, der nun durchgeführt werden soll, wird in englischer Sprache angeboten. Für Google wird nun erst einmal spannend, wie und ob die änderung sich auf die Nutzung der Google Angebote auswirken wird.