Das Projekt von Wynn Macau soll auf einer 205.797 Quadratmeter großen Landparzelle am Cotai Strip realisiert werden. Das Bauvorhaben sieht vor, dass das Casino letztlich doppelt so groß werden soll, wie dass Wynn Macau in Peninsula.

Angekündigt hatte der Casinobetreiber dieses Vorhaben bereits im Jahr 2010. Es wird angenommen, dass der Bau des Großcasinos eine Investition in Höhe von 2,5 bis 3 Milliarden US-Dollar beanspruchen wird. Die Eröffnung des neuen Wynn Casinos wird von Analysten im Jahre 2016 erwartet, da der Bau bis dahin erst einmal realisiert werden muss. Nach Schätzungen der Citigroup zu Folge wird das neue Casino im ersten Geschäftsjahr bereits einen Ertrag in Höhe von ungefähr 520 Millionen US-Dollar mit sich bringen.

Die Resonanz auf die neuste Meldung von Seiten der Analysten ist durchaus positiv. Die Analysten von JP Morgan bestätigten ihr Kursziel und behielten dieses in Höhe von 28,50 Hongkong-Dollar bei. Man rechne damit, dass das Potential des neuen Projekts von Wynn Macau so hoch ist, dass das Kursziel noch um 3 bis 4 Hongkong-Dollar gesteigert werden könnte.

Auch bei der Bank of America Merrill Lynch stehen alle Zeichen auf "Kaufen" am Aktienmarkt. Hier erhöhte man das Kursziel von bestehenden 29,20 auf 30,10 Hongkong-Dollar. Die Einschätzung von BoA liegt derweil bei 8,60 Hongkong-Dollar pro Aktie. Auch von Seiten der Citigroup wurde das Kursziel erhöht, von 23,00 auf 26,00 Hongkong-Dollar. Die Aktien von Wynn Macau Ltd stehen derzeit an der Börse Hongkong mit 1,0 Prozent im Minus und der Kurs liegt bei 24,65 Hongkong Dollar.