Gruselige Veranstaltungen, gespenstische Umzüge und aufregende Geisterbahnen sollen die Besucher weiterhin für den Festtag Halloween begeistern. Verschiedene Veranstalter lassen sich an unterschiedlichen Orten aufregende Highlights für ihre Gäste einfallen.

Eine der preisgekrönten Halloween-Attraktionen ist der Fright Dome im Circus Circus. Insgesamt sechs Geisterhäuser bringen die Gäste zum Gruseln und es gibt einiges zum Fürchten vor Ort. Besucher laufen alleine die Gänge des Hotels ab und lernen was es heißt sich zu fürchten.

Sich zu einem guten Zweck zu gruseln wird den Besuchern im Magical Forest gestattet, der von der Opportunity Village, einer gemeinnützigen Einrichtung für Menschen mit Behinderung, ins Leben gerufen wurde. Die ganze Familie kann sich hier einen Tag lang mit dem Spuken, Gruseln und mit magischen Geschöpfen auseinander setzen.

Doch nicht nur besondere Veranstaltungsorte ziehen die Halloween-Fans nach Las Vegas in diesen Tagen, auch die Umzüge auf den Straßen und das Halloween-Programm, welches die gesamte Stadt einnimmt. Verkleidungen und geschmückte Wagen sind in den Tagen rund um Halloween der Standard vor Ort. Neben Veranstaltungen und Paraden sorgen Kostümwettbewerbe für den nötigen Ansporn für die Besucher.

Wer hier Einfallsreichtum beweist, hat die Chance Preise und Auszeichnungen zu gewinnen. Die Hotels der Glücksspielmetropole lassen sich an den gruseligen Tagen auch nicht lumpen und zeigen, was sie an Spuk und Hexerei zu bieten haben. Ein unglaubliches Erlebnis, für jeden Besucher, der es in diesen Tagen nach Las Vegas schafft.