Innerhalb des Zeitraums vom 26. Juli bis zum 6. September wird vor Ort die Gewinner-Party präsentiert, an der die Besucher, die die Ferien nicht zum Verreisen genutzt haben, teilnehmen können. In diesem Zeitraum lockt das Casino die Gäste mit besonderen Gewinnmöglichkeiten in die Casinohallen. Die Besucher haben während dieser heißen Sommerzeit die Möglichkeit, bei jedem Besuch einen der tollen Sachpreise abzugreifen. Unter den Sachpreisen werden beispielsweise Traumreisen, Bargeld, Schmuck-Gutscheine und weitere Highlights präsentiert.

Ein 500 Euro Schein oder eine Traumreise, wer hat kein Interesse daran einen solchen Gewinn abzuräumen? Die Möglichkeit wird den Casinogästen in Wiesbaden von nun an täglich angeboten. Zum Abschluss der rauschenden Gewinner-Party soll natürlich eine große Schlussverlosung stattfinden, bei der weitere Preise die Gäste anlocken sollen. Für die Teilnahme an der großen Schlussverlosung, die am Ende der Ferienzeit stattfinden soll, müssen die Besucher des Casinos gar nicht viel tun.

Bei jedem Besuch können die Gäste sich ein Extra-Los einstreichen, welches ausgefüllt in eine entsprechende Lostrommel geworfen wird. Am Ende des Sommerzeitraums wird aus dieser Lostrommel der glückliche Gewinner von einem Extrapreis in Höhe von 12.000 Euro gezogen. Je mehr Lose die Spieler zur Teilnahme in die Lostrommel einwerfen, desto größer wird die Chance auf den großen Abschlussgewinn.

Abkühlung im Casino Wiesbaden

Neben den heißen Temperaturen dieses Sommers soll das rauschende Sommerfest für zusätzliche Hitze sorgen. Durch die Überschwemmung im Casino mussten zuerst einmal einige Reparaturarbeiten vor Ort durchgeführt werden. Passend zum Startschuss für das Sommerfest erstrahlt die Spielbank Wiesbaden nun aber wieder in vollem Glanz.

Frische Abkühlung erhalten die Gäste bei den heißen Temperaturen durch die wieder funktionierende Klimaanlage, die in den Räumen für angenehme Temperaturen sorgt. Wer während des Sommerfests trotzdem ins Schwitzen kommt brauch sich jedoch nicht zu wundern, angesichts der ausgeschriebenen Sach- und Geldpreise für diesen Zeitraum.