Es ist nicht Neues, dass die wirtschaftliche Lage in Griechenland am Boden ist. Deswegen überlegt in der griechischen Hauptstadt neben den Hilfsgesuchen verzweifelt, wie man mehr finanzielle Mittel nach Griechenland schaffen könnte. Man beleuchtet alle Möglichkeiten gründlich und hat nun schon einen groben Plan für die Einführung weiter Casino Zulassungen vorgelegt.

Die Zuteilung von Lizenzen für Online Casinos und einer erweiterten Zulassung für Spielbanken könnten die notwendigen Geldmittel bringen. Experten sind der Ansicht, dass die Zuteilung von Casino Lizenzen in den Touristengebieten reichen würden, um 500 Millionen Euro beim Verkauf der Zulassungen und 200 Millionen an Zulassungsgebühren jedes Jahr einzufahren.

Die Lizenzen für Online Casinos würden möglicherweise noch mal denselben Betrag in die angeschlagenen Kassen Griechenlands spülen. Es existieren bereits überlegungen, die bis dahin untersagten Automaten Casinos und abgetrennte Pokerräumlichkeiten zu gestalten.

Gerade die Automaten Casinos könnten wesentlich dazu beitragen, die Staatsschulden zu senken. Diese Casinos sind in den meisten Ländern das Herz der Casino Branche und bringen 65 Prozent der Gewinne im Casino Bereich ein. Casino Lizenzen sind ein wichtiger Bestandteil des Vorhabens, eine solide finanzielle Wirtschaftslage zu schaffen. Die Casino Industrie kann ohne erneute Steuern finanzielle Mittel an die Regierung abgeben.

Die Spieler wiederum lassen ihr Geld aus freien Stücken in den Casinos und Spielhallen und fühlen sich nicht von der griechischen Regierung unter Druck gesetzt. Ein Regierungssprecher betonte, dass es wichtig sei, den Bürgern die Chance zu geben, aktiv und enthusiastisch bei der Errichtung der griechischen Wirtschaft zu helfen. Die Vergabe von Casino Lizenzen mache genau dies möglich.