Das Unternehmen erhielt die Spanische Lizenz und bereitet sich nun darauf vor, mit dem eigenen Angebot online zu gehen. Den Sportwettenbetreiber Interwetten gibt es bereits seit dem Jahr 1990. Am 5. Juni dieses Jahres geht der Anbieter mit der eigenen Internetpräsenz online.

Das Unternehmen präsentiert sich der öffentlichkeit sehr glücklich über die neusten Entwicklungen. Die eigene Philosophie des Unternehmens scheint erfolgreich gewesen zu sein, denn nun konnte die Firma die Lizenz für Spanien erhalten. Passend mit dem Start der EM 2012, welche in Polen und der Ukraine ausgetragen wird, geht der Sportwettenanbieter nun zu Beginn des Monats Juni online. Interwetten kann der spanischen Wettgemeinde nun die verschiedenen Wettangebote präsentieren, scheinbar genau zu dem richtigen Zeitpunkt.

In Europa zählt Interwetten zu den größten Sportwettenanbietern im Online-Bereich. Das Unternehmen verbucht eine stetig steigende Kundenanzahl. Derzeit freut sich Interwetten über insgesamt rund eine Millionen User, die auf der Online-Präsenz angemeldet sind. Durch die neue Lizenz in Spanien, erhofft sich das Unternehmen auch die einheimischen Spieler von dem eigenen Angebot begeistern zu können. Der Markt der Sportwetten zählt in Spanien zu den größten Online-Märkten Europas. Das umfassende Angebot von Interwetten soll die spanischen Spieler von nun an in Zukunft begeistern.

Neben dem umfassenden Portfolio von Interwetten bietet der Anbieter den Kunden enorme Sicherheit. Ein besonders Lob erhielt das Unternehmen bereits mehrfach für den hervorragenden Kundenservice und Support. Das Unternehmen plant genau diesen oft gelobten Kundenservice auch in Spanien anzubieten, natürlich in der Sprache der Einheimischen. Interwetten wäre gerne früher in Spanien mit dem eigenen Angebot online gegangen, denn ursprünglich sollten die Lizenzen für Spanien bereits zu Beginn dieses Jahres vergeben werden.

Da die Marktöffnung in Spanien nun jedoch auf sich warten ließ, musste auch der Sportwettenanbieter sich in Geduld üben. Die Lizenzen wurden nun letztlich doch noch pünktlich zum 1. Juni 2012 vergeben und das Warten scheint sich vor allem für Interwetten gelohnt zu haben.

Spanien folgt mit der Vergabe der Lizenzen dem deutschen Bundesland Schleswig-Holstein, wo das eigenständige Glücksspielgesetz verabschiedet und die ersten Lizenzen bereits vergeben wurden. Nun steht es auch spanischen Glücksspielfans zu, sich legal und rechtlich Abgesichert in den Online Casinos zu bewegen und dort zu spielen und Wetten abzugeben. Besonders die spanische Glücksspielgemeinde dürfte sich darüber freuen.