In der Vergangenheit kursierten bereits Gerüchte darüber, dass die Sängerin Jennifer Lopez mit Planet Hollywood in Verhandlungen stünde, bei denen es um die eigene Show in Las Vegas gehen solle. Gerüchten zu Folge sei der Sängerin eine Gage in Höhe von 275.000 Euro pro Show angeboten worden sein.

Bisher wurde der Deal, um den es bei den kursierenden Gerüchten ging, von Lopez noch nicht bestätigt. Es soll um die eigene Show gegangen sein, die nach den Gerüchten aus 72 Auftritten innerhalb von ein bis zwei Jahren bestehen soll. Auch wenn diese Angaben noch nicht bestätigt wurden scheint der Star bereits sehr genaue Vorstellungen davon zu haben, wie eine eigene Show in Las Vegas aussehen könnte.

Details hierzu gab die Sängerin bereits in einem Interview preis. In einem Interview erzählt Jennifer Lopez, dass sie sich eine eigene Show gut vorstellen könnte, die einen Mix aus altem Hollywood und modernen Elementen enthalten könne. Atemberaubende Kostüme, tolle Lichtinstallationen und gute Musik würden die Zuschauer nach ihren Angaben bei ihrer eigenen Show begeistern können.

Bessere Bedingungen als bei anderen Stars

Celine Dion ist noch immer der Vorreiter im Bereich der eigenen Show in Las Vegas. Die Sängerin hatte schon vor Jahren den besten Deal für sich entschieden und erhält jährlich eine Gage in Höhe von 26 Millionen Euro für insgesamt 70 Auftritte pro Jahr. J Lo hätte mit einer Gage von 275.000 Euro pro Auftritt immerhin einen besseren Deal als Britney Spears ergattert, denn diese erhält eine Gage in Höhe von 245.000 Euro und hat sich für insgesamt 96 Shows verpflichtet.

Nach Angaben von J Lo habe diese sich in der Vergangenheit bereits einige Shows in Las Vegas angesehen und so selbst das Interesse daran gefunden, die eigene Musik und ihr Können als Sängerin in Las Vegas unter Beweis zu stellen.