Im Rahmen einer kürzlich stattgefundenen Pressekonferenz zwischen dem Vorsitzenden der Lotterie und dem Minister für Finanzen wurde der Fortschritt des Glücksspiels in der kanadischen Provinz besprochen. 2011 war für das Unternehmen von besonderer Kontrolle geprägt, denn der Chef wollte die wirtschaftliche Planung des Unternehmens in die Moderne führen und zukünftig mit der Erweiterung des Glücksspiels starten, was besonders auf den Zugriff und das Spiel im Internet zutrifft.

Der Leiter sagte hierbei einige Dinge mehrmals und sagte, dass man im Rahmen der Kontrolle im letzten Jahr die Entscheidung gefällt hat, dass die Alternative, nichts zu unternehmen, nicht mehr gut ist, denn die Umgebung hat sich besonders in den vergangenen 20 Jahren sehr gewandelt und man muss, um auf dem Markt mithalten zu können, die geschäftliche Basis ändern.

Dies wird seit dem Sommer vor zwei Jahren getan, hier teilt man zum ersten Mal seinen Plan mit, in der Branche des virtuellen Glücksspiels Fuß zu fassen. Die Provinzen am Atlantik, British Columbia und Quebec wurden hinzugezogen, denn sie haben schon individuelle Kommissionen für Spiele und erlaubte Internetseiten in diesem Bereich. Diese Gewinne dienen dazu, dass Dienstleistungen, welche von den entsprechenden Regierungen gestellt werden, gesponsert werden.

Man fragte sich auch, was dies im virtuellen Glücksspiel sein würde. Der Chef entgegnete hierauf, dass eindeutige Schritte politischer Natur durchgeführt werden müssen, um diese bis Ende 2012 zu realisieren, damit die Seite im kommenden Jahr den Betrieb aufnehmen kann. Weiterhin kam auch zur Sprache, dass virtuelles Glücksspiel in Ontario bereits zu diesem Zeitpunkt eine halbe Milliarde Dollar schwer ist, doch es gibt von der Regierung keine entsprechenden Vorgaben, so kommt das Geld Betreibern und Geldgebern im Offshorebereich zugute.

Dies soll nun anders werden und in fünf Jahren will man diese Summe eingefahren haben, hierzu kommen noch mehr als eine Milliarde Dollar, die dem Bildungs- und Gesundheitswesen in der Provinz zugute kommen sollen.

Man war auch der Meinung, dass eine Untersagung des virtuellen Glücksspiels nicht tragbar ist, dies wollte man zwar tun, doch dann traten Tätigkeiten krimineller Natur in diesem Bereich auf. Infolge einer Kontrolle der vorgesehenen Erweiterung des Unternehmens gibt es nun einen Service in der Provinz für einen schon vorhandenen Markt, welcher ungeachtet jeden Zweifels mehr Einnahmen für Ontario bedeutet.

Dieses Vergnügen ist aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken und es nicht zu beachten, ist nicht nur unklug, sondern bringt auch keine guten Geschäfte ein. Man sprach auch darüber, wie die bereits vorhandenen Tätigkeiten an die neue Struktur modifiziert werden sollen. Um einen einfachen Zugriff zu gewährleisten, will man sich dort niederlassen, wo die potentiellen Gäste sind. Rennstrecken, die weit ab vom Schlag, sprich der Stadt, liegen, sind keine Option mehr.

Man möchte zudem auch, dass es Automaten in Verkaufsstellen geben soll und nicht nur ein Portal für Lose der Lotterie in den Supermärkten bereit steht. Je mehr Terminals es gibt, umso besser ist man für den Kunden da. Man kann aber auch sagen, dass die Expansion in den großen Supermärkten die Nachfrage nach virtuellem Glücksspiel anhebt und durch die ständigen Informationen so etwas wie Reklame sein kann, welchen Stellenwert das Glücksspiel durch Automaten und Lotterien bekommen kann.

Wenn die Gesellschaft mit dem Glücksspiel einverstanden ist, dann ist es möglich, die Nachfrage bei dem Kunden zu wecken, der dann auch mehr im Netz spielt. Zudem hat man akzeptiert, dass manche der Standorte, die sich auch bei der Grenze zu den USA befinden, aufgrund zu weniger Kunden dichtgemacht werden müssen.

Doch man sucht nach einer Position in der GTA und in der Provinz Ontario. Was auch immer der Fall ist, man spricht schon länger von einer Spielstätte in der GTA und dies könnte der Wirtschaft den dringend benötigten Aufschwung geben. So kann ein Großteil der Schulden in Toronto und Ontario beglichen werden.

Als Fazit kann gesagt werden, dass änderungen vorhanden sind. Das Unternehmen möchte seit einigen Jahren eine Expansion seiner Tätigkeiten erreichen, weil sie die wichtige Größe des Marktes für Glücksspiel in Ontario gesehen und auch wahrgenommen hat, dass sie dies auch ohne Hilfe schaffen. Diese änderungen sind die Vorboten einer breiteren Akzeptanz von Glücksspielen in der kanadischen Provinz.

Da man auf mehr Erweiterungen auf größere Metropolen und auf das World Wide Web besteht, kann das Unternehmen größer werden und auch mehr Erträge auf seinem Konto verbuchen.