Rubbellose sind eine praktische Angelegenheit, denn sie sind günstig, können rasch erworben werden und wenn man die Felder mit einem dafür geeigneten Gegenstand freigelegt hat, dann kommt Spannung auf.

Hier sind die Hoffnungen nicht gerade klein, dass sich bei diesem Los ein stolzer Preis befindet. Diese Lose sind nicht nur in der Realität etwas Besonderes, sondern auch in virtuellen Spielstätten.

Viele Nutzer haben kein Glück und bekommen nur eine Niete, doch was passiert, wenn es wirklich zu einer Million kommt? Einer Familie aus dem schwedischen Göteborg widerfuhr etwas Merkwürdiges. Freunde überreichten ihr ein Paket, in dem auch landeseigene Rubbellose enthalten waren.

Man legte die Felder sofort frei und es stellte sich rasch heraus, dass es keinen Gewinn geben würde und so wurden sie entsorgt. Ihnen war nicht klar, dass sie gerade eine folgenschwere Handlung gemacht hatten. Doch es ging alles noch mal gut, beim Entsorgen des Mülls fiel einem Familienmitglied auf, dass die Lose nicht zu 100 Prozent freigelegt wurden und man kaum sah, welche Summe darauf zu sehen war.

Man holte die Lose heraus und schritt zur Tat und dies wurde belohnt. Eins der Lose brachte 25 Kronen, das andere eine Million Kronen. Doch mit dieser Nachricht ist es nicht getan, auch in Deutschland gab es einen ähnlichen Fall.

Vor drei Jahren erwarb eine Rentnerin das Los "Schönes NRW" und ging damit nach Hause um zu sehen, was drauf war. Fortuna meinte es gut mit der Frau, denn das Los, das es nicht mehr gibt, brachte ihr 50.000 Euro ein. Aber sie ging damit nicht gleich zum Einlösen, sondern bewahrte es zuhause auf, falls schlechte Zeiten kommen würden.

Erst 2011, als das Los ungültig zu werden drohte, brachte sie es zur Annahmestelle. Hier wunderte man sich zwar, zahlte aber das Geld mit Gültigkeit des Loses aus, wodurch die Dame heute reich ist. Der Pressesprecher von "WestLotto", wo das Los erworben wurde, sagte, dass dies sehr selten der Fall ist, dass man einen so großen Gewinn einfach weglegt, er spricht hier von Courage.

Die Frau bleibt cool, sie hatte eine Reserve für weniger gute Zeiten haben wollen und beim Anblick des Loses haben sie sich wieder und wieder über diese Summe gefreut.