Dies wird durch die Nutzung des Content Delivery Networks von CDNetworks ermöglicht. Neben der Kostensenkung in Höhe von 44 Prozent sollen in den kommenden acht Wochen sowohl ein System für Content Acceleration als auch für Cloud Storage umgesetzt werden. Für edict egaming bedeutet dies besonders hohe Einsparungen und weniger Gebrauch des ursprünglichen Datenvolumens.

Für das Unternehmen bedeutet die Nutzung der Content Acceleration von CDNetworks mehr Wettbewerbsfähigkeit, so der Leiter Technical Operations, Patrick Meid. Die Bandbreitennutzung des Unternehmens edict egaming bedeutete für das Unternehmen hohe Kosten.

Durch die Zusammenarbeit mit CDNetworks können nun jedoch an dieser Stelle Kosten eingespart werden und dem Unternehmen wird so zusätzliche Flexibilität verschafft. Besonders erfreut sind die Unternehmer vor allem darüber, dass sich das neue System so leicht in die bestehende Infrastruktur des Unternehmens implementieren ließ und so ohne großen Aufwand eine enorme Kosteneinsparung verschafft werden konnte.

Systemlösung zur Kostenersparnis

Die Bandbreitennutzung auf der britischen Insel Isle of Man ist besonders kostenintensiv. Von günstigen Flatrates kann vor Ort auch für Privatnutzer nicht die Rede sein. Auch die Datenübertragungskapazitäten sind vor Ort stark begrenzt und die Leistungsgrenzen sind schnell erreicht. Die kostspieligen Übertragungskapazitäten werden durch die Lösung für Content Acceleration geschont.

Dies geschieht indem häufig genutzter Content nicht immer wieder vom Quellserver geladen werden muss, sondern durch die Systemlösung einfach in einem Zwischenspeicher, dem sogenannten Cache, gespeichert wird, um einfach und schnell darauf zugreifen zu können.