Die Glücksspielmetropole Las Vegas ist als beliebtes Reiseziel für Glücksspielfans bekannt. Inmitten der Wüste von Nevada reihen sich die Casinos dicht aneinander und der Las Vegas Strip hat neben den vielfältigen Glücksspielangeboten noch einiges mehr zu bieten. Die Stadt Las Vegas steht neben dem Glücksspiel auch für Entertainment.

Vor Ort gibt es tolle Shows und abwechslungsreiche Vergnügungsangebote. Ein dritter Faktor, der für die Stadt Las Vegas eine Rolle spielt, sind Messen und Tagungen, die vor Ort durchgeführt werden. Deutlich zu erkennen ist somit, dass der Tourismus für Las Vegas der wichtigste Faktor ist. Kein Wunder also, dass hier immer weiter dran gearbeitet und das Angebot erweitert oder verändert wird.

Vierte Auszeichnung als „World’s Leading Meetings & Conference Destination“ in Folge

Bereits das vierte Mal in Folge wurde Las Vegas nun von World Travel Awards ausgezeichnet. Das Las Vegas Convention Center ist seit jeher bekanntermaßen Austragungsort für viele internationale Fachmessen. Doch Ausruhen will man sich auf der erneuten Auszeichnung nicht, denn nun ist ein großes Projekt rund um das Convention Center geplant. Ausbau und Renovierung stehen auf dem Plan von Rossi Ralenkotter, Präsident und CEO von Las Vegas Convention and Visitors Authority.

Was genau umgesetzt werden soll:

  • Erweiterung des Komplexes um 56.000 Quadratmeter
  • Renovierung des bestehenden Etablissements
  • Schaffung von rund 6.000 neuen Arbeitsplätzen
  • Abschluss der Umbauarbeiten in 2020

Das Ziel hierbei ist es, das Las Vegas Convention Center noch attraktiver und größer zu machen. Ziel dahinter ist es nämlich, dass in Zukunft neue Kongresse, Tagungen und Events in die Stadt geholt werden können. Auch ist es ein Ziel, bisherige Veranstaltungen größer aufziehen zu können. Um entsprechenden Platz für die hinzukommende Fläche zu schaffen, musste bereits im vergangenen Jahr das Riviera Hotel weichen.