Rekorde gehören vor Ort fast schon zum Alltag dazu, denn in Las Vegas gibt es unter Anderem die größte Achterbahn, die verrücktesten Hochzeiten und die größte Ansammlung an riesigen Hotelkomplexen. Doch nicht nur das Glücksspiel steht in der leuchtenden Stadt ganz weit oben, sondern auch die Unterhaltung der Besucher liegt den Anbietern vor Ort am Herzen.

Inmitten von einer trockenen und sandigen Wüstenumgebung erstreckt sich die Metropole wie eine Oase aus dem Nichts. Schon bei der Anfahrt kommen die Besucher auf den Geschmack, es scheint wirklich alles zu geben und das dann auch noch in einem überw?ltigenden Ausmaß und in überw?ltigender Größe. Das bekannteste in Las Vegas ist wohl der berühmte Las Vegas Strip. Die Hauptstraße der Stadt zieht sich mehrere Kilometer lang durch die City und neben den dort ans?ssigen Hotelkomplexen finden die Besucher unz?hlige Casinos, Bars, Restaurants und Gesch?fte.

Schon allein bei dem Gang über den berühmten Strip kommen die meisten Besucher aus dem Staunen nicht mehr heraus. Künstliche Vulkane, Laser- und Leuchteffekte und eine Achterbahn rund um ein Hotel, dies nur als einige Highlights von Vielen. Als vollkommener Kontrast zu den blitzenden und blinkenden Hotels, wie zum Beispiel dem "Luxor Hotel" und dem "The Mirage", gibt es nicht weit entfernt das "Venetian", welches mit schlichter Eleganz aus der blinkenden Masse heraussticht.

Geplant war diese eindrucksvolle Stadt am Anfang nicht.

Inmitten der Wüste wurden zum Anfang des 20 Jahrhunderts Arbeiten am Hoover-Damm verrichtet und die angestellten Arbeiter sollten Unterhalten werden. Aus einer Idee entstand damit Las Vegas. Als danach im Jahr 1931 das Glücksspiel in Nevada legalisiert wurde, erfuhr die Metropole ein unglaublich rasantes Wachstum. Wie die Bezeichnung "Glücksspielmetropole" schon vermuten l?sst, ist das Glücksspiel für Las Vegas auch in der heutigen Zeit noch die Haupteinnahmequelle.

Jedoch sind auch andere Zweige, wie der Unterhaltungsbereich und die Gastronomie in Las Vegas mit den Jahren sehr gewachsen. Feinschmecker sprechen sogar schon von Geheimtipps und Sterneköche sind vor Ort heute keine Seltenheit mehr.

Ein weiterer berühmter Bereich ist das Heiraten in Vegas. Von Elvis zum Altar geführt werden oder die Anti-Hochzeit im Hochzeits-Drive-In, den Kunden wird hier alles geboten. Neben wirklichen Ehen, können Paare in Vegas auch ihre bestehende Ehe erneuern und auch homosexuelle Paare haben die Möglichkeit eine rechtlich unwirksame Treuebekundung vor Ort abzugeben.

Den Möglichkeiten in Bezug auf die Hochzeit sind keine Grenzen gesetzt. Ob der Priester im schrillen Kostüm erscheint, das "Ja-Sagen" zur Nebensache wird, oder man in sein Eheversprechen tanzt, in Las Vegas lassen sich die wildesten Tr?ume und Vorstellungen realisieren.