Der bisher noch sehr unberührte Markt Spaniens bietet für Betfair einige Möglichkeiten und der Glücksspielanbieter möchte sich auch im europäischen Spanien mithilfe der Lizenz in Zukunft einen Namen machen.

Der jungfräuliche Glücksspielmarkt Spaniens stellt wohl eine große Chance für viele Unternehmen dar. Besonders im Bereich der Sportwetten hat der spanische Glücksspielmarkt einiges zu bieten, denn Fußball gehört zu den Steckenpferden des Landes. Erst zu Beginn des Monats Juli wurden erneut zwei Lizenzen von Spaniens Regierung vergeben, wovon eine Lizenz das britische Unternehmen Betfair für sich gewinnen konnte. Mit der Erschließung des neuen Marktes in Spanien plant der britische Buchmacher Betfair, die eigenen Umsätze weiterhin steigern zu können.

Die vergebene Lizenz für Betfair, ermöglicht dem Glücksspielanbieter nun in Spanien ein umfassendes Glücksspielangebot präsentieren zu können. Die Lizenz in Spanien bezieht sich nicht nur auf einen Bereich, sondern neben den Sportwetten kann der Anbieter sich auch dafür entscheiden, verschiedene Online Glücksspielangebote zu präsentieren. Die Versteuerung in Spanien beträgt 25 Prozent des Bruttoeinkommens. Neben Betfairs Erfolg warten andere 60 Glücksspielunternehmen auf eine Antwort vonseiten der Regierung in Bezug auf die vorliegenden Bewerbungen.

Da das Land Spanien hoch verschuldet ist, können die Verantwortlichen sich nun freuen, dass durch die Vergabe der Lizenzen wieder Geld in den Kassen des Landes klingelt. Auch wenn die Schulden durch diese Einnahmen vorerst nicht getilgt werden können, so ist es dennoch ein positives Gefühl, wenn der Schuldenberg stetig sinkt. Neben der Möglichkeit sich über den Glücksspielzweig zu finanzieren, wird Spanien jedoch nach weiteren Lösungen suchen müssen, um aus der Schuldenkrise herauszufinden, so die Experten.

Es wird erwartet, dass das Online Glücksspiel dem Land bis zum Jahr 2014 etwa 900 Millionen Euro einbringen könnte. Der größte Teil dieser Gelder wird aus dem Bereich der Sportwetten erwartet. Für die Glücksspielunternehmen steht also eine spannende Zeit bevor. Die Unternehmen, die bereits Ihre Steuerschuld beglichen haben, wie Betfair, können mit der erhaltenen Lizenz nun an dem eigenen Angebot feilen.

Bisher konnte das Land gute Einnahmen erzielen, da man sich darauf einigen konnte, dass die Unternehmen, die eine Lizenz erhalten wollen, für zwei Jahre rückwirkend die Steuern begleichen müssen. Die Unternehmen, die auf diesen Deal eingegangen sind, haben bereits Lizenzen für das Land erhalten oder erhalten diese in der kommenden Zeit.