Nun scheinen die Gerüchte mehr und mehr Gestalt anzunehmen und auch von Seiten des Rios soll laut verlässlicher Quelle angegeben worden sein, dass das Casino geschlossen werden würde. Die Mitarbeiter des Rio Casinos haben bereits die Möglichkeit, sich auf Stellen in den anderen Casinos der Hotel/Casino-Gruppe zu bewerben.

Für die Pokerspieler ist in diesem Zusammenhang natürlich wichtig, was aus der WSOP werden wird. Bisher fand diese im Rio Casino statt, wenn dieses jedoch tatsächlich schon bald die eigenen Türen schließen wird, dann braucht die Weltmeisterschaft einen neuen Austragungsort. Schon im Vorfeld war viele Male das Caesars im Gespräch, welches von Seiten der Pokerspieler als möglicher neuer Austragungsort besprochen wurde. Andere Gerüchte beziehen sich jedoch auf das Planet Hollywood Casino als neuer Austragungsort für die WSOP.

Mehrere Casinos als Austragungsorte?

Noch wurde keines der Gerüchte von Seiten der Veranstalter der WSOP bestätigt. Die Fakten zeigen jedoch auf, dass es mit dem Caesars als Austragungsort schwierig werden könnte, da dieses im Sommer meist voll ausgelastet ist. Das Planet Hollywood Casino würde sich marketingtechnisch laut Experten daher besser anbieten.

Weitere Gerüchte besagen, dass es auch durchaus sein könnte, dass für die nächsten Jahre mehrere Austragungsorte für die WSOP in Frage kommen und dass zum Beispiel nur das Main Event im Caesars veranstaltet werden wird. Welchen Weg die Veranstalter einschlagen werden ist noch nicht bekannt, doch für die Pokerfans und Interessenten bleibt es in der kommenden Zeit weiterhin spannend.