Lotterien sind nicht mehr beliebt

88 0
Lottokugeln

Im Bereich des Glücksspiels gibt es eine stetige Weiterentwicklung. Während vor Jahren noch der Besuch im Casino ein absolutes Highlight war, zocken die Glücksspielfans von heute lieber vor dem heimischen Rechner.

Die Interessen haben sich verschoben und im Vergleich zu früher ist heute auch die Zielgruppe eine andere. Das Glücksspiel umfasst zahlreiche Angebote: angefangen bei Spielautomaten über Tischspiele bis hin zu Sportwetten und Poker. Auch wenn die Lotterien heute noch zu dem Glücksspiel gehören, so werden diese in dem Zusammenhang kaum noch genannt. Woran das liegt? Lotto ist heutzutage eher unbeliebt.

Der Spieler von heute ist ein junger Mann, der die Online-Welt wie seine Westentasche kennt und am liebsten mehrere Spiele gleichzeitig zockt. In einem Geschäft einen Lottoschein auszufüllen und diesen bei der Dame an der Kasse abzugeben scheint in diesem Zusammenhang eher altmodisch. Spieler von heute setzen lieber ihr Geld auf verschiedene Sportwetten, verfolgen die Sportevents live und ändern ihre Tipps spontan noch einmal ab. Der Reiz dabei: Sportwetten werden digital angeboten.

Glücksspielinteresse in Zahlen:

  • 2007: 55% der Deutschen investieren Geld in Glücksspiele
  • 2015: 38% der Deutschen investieren Geld in Glücksspiele

Die Zahlen zeigen deutlich auf, dass das Interesse an Glücksspielen in den vergangenen Jahren weniger geworden ist. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass die Zahlen sich ausschließlich auf die legalen Angebote beziehen. Während das traditionelle Glücksspiel also an Beliebtheit verliert, boomt das Geschäft mit dem illegalen Glücksspiel. Vor allem die illegalen Sportwetten erfreuen sich bei den Spielern von heute großer Beliebtheit. Die Spieler sind vornehmlich Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren.

Anhaltenden Rückgang bei der Teilnahme am Lotto 6aus49

Während das illegale Sportwettengeschäft boomt, fühlt der Spieler sich von dem Lotterie-Angebot der heutigen Zeit weniger angesprochen. Vor allem beim traditionellen Lotto 6aus49 sinken die Teilnehmerzahlen. Etwas besser läuft es dafür bei dem Eurojackpot, der in Europa angeboten wird. Auch Sofortlotterien haben nicht so sehr mit sinkenden Teilnehmerzahlen zu kämpfen.

Dies zeigt deutlich auf, dass das Glücksspielgeschäft heute vor allem schnell funktionieren muss: wenn ich jetzt Geld setze, dann möchte ich auch kurze Zeit später wissen, ob ich gewonnen oder verloren habe. Die digitale Welt kann diesem Wunsch entgegenkommen, doch bei vielen traditionellen Glücksspielangeboten ist diese Flexibilität weniger gegeben. Nicht zu vergessen gilt hierbei: das schnelle Glücksspiel hat großes Suchtpotential, daher werden vor allem Spielautomaten im Zusammenhang mit der Spielsucht als besonders gefährlich eingestuft.

Lotterien sind nicht mehr beliebt

About The Author


Schon seit mehr als 3 Jahren schreibt Berndt Artikel für Online Casino Test und zählt somit zum Kern-Team. Online Casino Spiele sind eine große Leidenschaft von ihm. Diese Leidenschaft spürt man auch in seinen Artikeln, denn Dank seines Hintergrundwissens, weiss er genau worauf es ankommt und was die Spieler interessiert. Er war lange Zeit in einer Spielbank beschäftigt und bringt dadurch viel persönliches Wissen in seine Artikel mit ein.

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *