Die richtigen Zahlen wurden nicht getippt und so wuchs der Lottojackpot immer weiter an. Bei der nächsten Ziehung geht es um eine Gewinnsumme in Höhe von 14 Millionen Euro. Der Jackpot von Lotto 6aus49 bleibt nun zum vierten Mal unberührt und die eifrigen Spieler dürfen gespannt sein, wie die Ziehung am kommenden Samstag verläuft.

Neben dem gestiegenen Jackpot in Höhe von rund 14 Millionen Euro erwartet die Lottofans am Samstag außerdem die zweite Ziehung zur bundesweiten Sonderauslosung vom Deutschen Lotto- und Totoblock. Diese Sonderauslosung steht unter dem Motto "Mit 3 Richtigen zum Millionär". Dadurch haben auch die Gewinner der Klassen 8 und 9 die Möglichkeit, eine Million Euro zu gewinnen. Hierzu sind in den jeweiligen Klassen lediglich drei beziehungsweise zwei Richtige plus Superzahl von Nöten. Noch in dieser Woche soll bekannt gegeben werden, welche Spieler zu den glücklichen Gewinnern der letzten Ziehung gehören.

Die Sonderauslosungen halten für die Spieler Gewinne in Höhe von insgesamt 6 Millionen Euro bereit. Diese werden in Form von drei Mal eine Million Euro und 300 Mal 10.000 Euro als Gewinne für die einzelnen Spieler ausgespielt. Auch beim Spiel77 konnte im letzten Lauf kein Gewinner gezogen werden. Bei der letzten Ziehung gab es keinen Spieler, der auf die richtigen Gewinnzahlen getippt hatte und so konnte die Million hier nicht ausgespielt werden. Der Samstag wird also auch für Spieler vom Spiel 77 ein besonderer Tag, denn auch hier wurde der nicht ausgespielte Gewinn in den Jackpot eingezahlt, sodass dieser nun viel höher ausfällt.