Ein wilder Mix wird den Spielern im Pokerclub Schwarzwald-Baar geboten, denn hier wird gelogen, geblufft und gelacht. Es gibt sogar Spieler, die gelangweilt am Tisch sitzen, aber Langeweile ist hierbei auch nur ein Trick, um die Gegenspieler zu verwirren. Der Vorsitzende des Vereins ist Bernd Muckle und der stellvertretende Vorsitzende ist Florian Günter. Beide Vorsitzende sitzen hier bei den Pokerabenden selbst mit am Tisch und bluffen was das Zeug hält.

Was im Pokerclub Schwarzwald-Baar geboten wird:

  • wöchentlichen Spieleabend am Dienstag in der Niners Billard Lounge
  • Turnieren, die alle 14 Tage immer samstags gespielt werden
  • Fünf bis sechs Turniere bei befreundeten Pokerclubs pro Jahr

Sachpreise und selbstgebaute Pokertische

Poker ist besonders beliebt bei den Mitgliedern des Vereins, die zwischen 20 und 60 Jahren sind. Die selbstgebauten Pokertische tun dem Vergnügen hierbei keinen Abbruch. Im Verein wird nicht um Geld gespielt, das ist verboten, sondern bei anstehenden Turnieren werden Sachpreise verlost, wie zum Beispiel Tankgutscheine oder Firmengutscheine. Auch die Pokale, die ausgespielt werden, sind bei den Vereinsmitgliedern sehr beliebt.

Fakten zum Pokerclub Schwarzwald-Baar e.V.:

  • der Verein wurde im Jahr 2005 gegründet
  • seit 2013 ist der Verein ein eingetragener Verein
  • aktuell gibt es 30 Mitglieder
  • mitmachen kann jeder ab einem Alter von 18 Jahren