Die eigene Show von Jan Rouven in Las Vegas trägt den Namen "Illusions". Jeden Abend gibt es die spektakuläre Show des Magiers in dem berühmten Hotel Riviera zu sehen. Las Vegas hat sich im Laufe der letzten Jahre mehr und mehr von der Glücksspielmetropole weg hin zur Unterhaltungsmetropole entwickelt. Genau aus diesem Grund ist die Konkurrenz vor Ort in Nevada für den Rheinländer sehr groß.

Bekannte Weltstars wie Celine Dion, Britney Spears und Elton John verfolgen vor Ort eigene Shows und Auftritte und stehen natürlich allein durch die Bekanntheit in der Gunst des Publikums. Der junge Magier will mit der eigenen Show genauso viele Menschen begeistern und versucht nun in die Fußstapfen großer Künstler zu treten. Die Plattform dafür ist in Las Vegas in jedem Fall vorhanden.

Durch die große Konkurrenz in Las Vegas, auch in Bezug auf die Magie, hat der Zauberkünstler es vor Ort nicht einfach. Zwischen ihm und seinen Kollegen herrscht der sogenannte Kampf der Magier und auch seine Bekanntheit aus Deutschland war ihm in Las Vegas nicht von Nutzen. Er fängt vor Ort bei null an und versucht den Besuchern seiner Show seinen eigenen Stil und seine eigene Persönlichkeit zu präsentieren und die Menschen dadurch im wahrsten Sinne des Wortes zu verzaubern.

Durch die eigene Freundschaft Rouvens mit dem Magier-Duo Siegfried und Roy kann er sich wertvolle Tipps von den Magier-Größen holen. Die zwei Zauberkünstler haben sich bereits die Show des Deutschen angesehen und konnten dem jungen Deutschen einige Tipps und Tricks verraten, die ihnen damals zu dem großen Erfolg verholfen hatten.