Neusten Meldungen zu Folge wurde eine neue Partnerschaft eingegangen, die dem strategischen Zweck dienen soll. Die neuen Partner sind GTech G2 und Xorti.

Die Glücksspielunternehmen haben sich zusammen getan, damit GTech G2 dem Unternehmen Xorti im technischen Bereich bei der Entwicklung von zwei neuen Glücksspielmarken unterstützend unter die Arme greifen kann. Bei den Glücksspielmarken, die entwickelt werden sollen, handelt es sich um SpinWinners und Pokerleaders.

GTech G2 ist aus den USA bekannt und ist die Tochterfirma des Unternehmens GTech. Entwickelt werden von dem Unternehmen Glücksspielleistungen und Technologien. Xorti hingegen ist ein bekannter Glücksspielbetreiber. Durch die frisch eingegangene Partnerschaft wird Xorti enorme Vorteile bekommen, denn durch GTech G2 wird dem Unternehmen die offene Plattform zur Verfügung gestellt, um die neuen Glücksspielmarken entwickeln zu können.

GTech G2wird dem Unternehmen Xorti verschiedene Managementlösungen zur Verfügung stellen, die es dem Unternehmen erlauben werden, einen einfachen Start im iGaming Bereich hinzulegen. Bei den Managementlösungen wird es sich unter Anderem um ein System zur Kundenbindung und eines mit dem Thema VIP-Marketing handeln. Die Glücksspieldienste von GTech G2 werden es dem Unternehmen Xorti vereinfachen die neuen Glücksspielmarken und dazugehörigen Webseiten in der Branche zu platzieren.

Xorti ist nun mit der Investition in den Bereichen iGaming und neuste Technologien einen Schritt weiter gegangen. Das Interesse bestand laut einiger Aussage schon eine ganze Zeit lang doch nun sei der richtige Zeitpunkt gekommen. Durch die neu geschlossene Partnerschaft fühle das Unternehmen sich sicher bei seinem Start in der Online-Glücksspielwelt und verspricht sich davon, bald einen guten Platz auf dem Markt einnehmen und sich gute Einnahmen sichern zu können.

GTech G2 hat zu der neuen Partnerschaft geäußert, dass die Unternehmer sich freuen, einem frischen Online-Glücksspielunternehmen bei der Erstellung der neuen Webseites unter die Arme greifen zu können.

Die neuen Marken sollen mit Hilfe der Technologien und der Angebote von GTech G2 gut am Markt platziert werden und somit einen erfolgreichen Markteintritt hinlegen. Für die Unternehmer sei dies besonders positiv, bei diesem Weg unterstützend helfen zu können, so der Vizepräsident William Scott.