Wie Passend, denn vor Ort findet aktuell die World Series of Poker statt, bei denen Kruse zeigen kann, wie viel Glück ihm das Kartenspiel bisher bringt. Bei einem Turnier der WSOP 2015 erreichte der Fußballer den 26. Platz, von insgesamt 387 Plätzen. Er kassierte eine Gewinnsumme in Höhe von 23.500 Dollar ein, die er sozialen Zwecken spenden wird.

Statt wie seine Kollegen in dieser Woche dem offiziellen Trainingsstart mit Trainer Dieter Hecking (50) beizuwohnen, genießt Kruse weiterhin seinen Urlaub. Nach seinem erfolgreichen Las Vegas Aufenthalt fliegt der Fußballspieler zusammen mit seinem Fitness-Trainer Dr. Pedro Gonzalez (Sports Performance Institut, Hamburg) für eine Woche nach Mallorca, um vor Ort die Sonne zu genießen und sich auf das Training vorzubereiten. Nach eigenen Angaben wird der Fußballer erst am 8 Juli im ersten Wolfsburger Trainingslager in Bad Ragaz (Schweiz) erscheinen.

Schlechter Karrierestart in Wolfsburg?

An dieser Stelle fragen die Fans des 27-jährigen Fußballers sich natürlich, ob das Vorziehen des Pokervergnügens vor dem Fußballtraining so ein gutes Licht auf den Fußballstar wirft. Laut Aussage des Trainers seien die Urlaubspläne jedoch mit ihm abgestimmt und besser der Urlaub wird vor Trainingsbeginn in die Länge gezogen, als würde der Spieler Termine dieser Art mitten in der Saison wahrnehmen. Mit dem Pokergewinn kann der Spieler sich seinen Urlaub zumindest selber finanzieren, so der Trainer Hecking in einem Interview.