Einer dieser Magier, der es den Großen nachmachen will, ist der 35-jährige Jan Rouven aus Nordrhein-Westfalen. Er hat bereits seine eigene Show in Las Vegas, doch neusten Meldungen zu Folge wird der Magier sich nun vergrößern. Mit dem Umzug seiner Show in das neu renovierte Tropicana-Casino bietet der Zauberer mit seiner Zaubershow mehr Platz für Zuschauer. Insgesamt 1200 Plätze stehen in der neuen Location zur Verfügung, mehr Platz und somit in der Zukunft hoffentlich auch mehr Gäste.

Schon in jungen Jahren, im Alter von Acht, bewunderte Rouven eigenen Angaben nach die großen Zauberkünstler in Las Vegas. Umso unfassbarer sei es nun für ihn, dass er vor Ort seine eigene Show habe und die neue Location sich direkt gegenüber von David Copperfields Location am Strip befindet. In einem Interview gibt der Magier an, dass er sich dies niemals hätte träumen lassen. Rouvens Karriere scheint mit diesem Schritt weiterhin steil bergauf zu gehen, natürlich zur Freude des Magiers und auch zur Freude seiner Fans.

Illusionist des Jahres 2014

Der Künstler wurde erst in diesem Jahr von der weltgrößten Zaubervereinigung, der International Magicians Society (I.M.S.), als "Illusionist des Jahres 2014" ausgezeichnet. Schon seit drei Jahren begeistert der Zauberer mit seiner Kunst das Publikum in Las Vegas. Nun bietet die neue Location noch mehr Platz und den passenden Rahmen, um mit seinem neuen Debüt "The New Illusions" das Publikum zu begeistern.

Vor ihm gab es erst zwei Deutsche Künstler, nämlich das Magierduo Siegfried & Roy, die die Zuschauer am Strip von der Zauberkunst begeistern konnten. Rouven kann nun jedoch auch seit drei Jahren voll überzeugen, mit Monumental-Tricks mit brennenden Kreissägen und weiteren Highlights, die ihm in den vergangenen Jahren bereits mehrere Auszeichnungen einbrachten und ihm zu internationalem Ruhm verhalfen.