Während in den meisten Online Casinos noch die bekannten Methoden wie Überweisung und Kreditkarte möglich sind, so werden diese jedoch heute kaum noch genutzt, zum einen weil die Gelder damit nicht so schnell transferiert werden können und zum anderen, weil es bereits sicherere Zahlungsmethoden gibt.

Zu den modernen Zahlungsmethoden zählen Bitcoins, eine digitale Währung, die immer häufiger in Online Casinos angeboten wird.

Was sind Bitcoins und was können sie?

– digitale Währung

– höhere Sicherheit bei den Transaktionen

– die Ersatzwährung ist anonym

– Benutzerfreundlichkeit

– Bequemlichkeit

– länderübergreifend einsetzbar

Neben Bitcoins gibt es verschiedene andere virtuelle Währungen, zu denen Namecoin, Muchsel, Litecoin, Monero oder Reddcoin gehören. Der Wert solcher Währungen ist ähnlich wie bei anderen Währungen nicht gleichbleibend, sondern richtet sich nach Angebot und Nachfrage auf dem Markt. Mit den Bitcoins ist der Geldtransfer zwischen den Spielern und den Online Casinos jederzeit ganz einfach möglich.

In manchen Fällen erheben die Online Casinos eine Gebühr, wenn die Beträge der Bitcoins eine bestimmte Summe überschreiten. Die Bitcoins gelten als eine der sichersten Währungen, die im Bereich des Online Glücksspiels in der heutigen Zeit genutzt werden können.