Wie bereits angekündigt soll Lotto in Zukunft teurer werden. Für die höheren Ausgaben soll den Lottospielern zukünftig dann auch mehr geboten werden, denn es wird eine zusätzliche Gewinnklasse geben, mit der sich die Gewinnchancen für die Spieler verändern und hoffentlich auch verbessern sollen.

Ab dem 4. Mai dieses Jahres soll es die neue Gewinnklasse geben, die für die Lottospieler für mehr Transparenz sorgen soll. Neben der zusätzlichen Transparenz werden für die Spieler jedoch auch gleichzeitig höhere Kosten entstehen. Anstelle von bisher 75 Cent für "6 aus 49" soll nun ein Euro bezahlt werden. Nachdem erst kürzlich die große Panne im TV für Aufsehen gesorgt hat, ist jetzt wohl nicht der günstigste Zeitpunkt für die Preiserhöhung und dennoch soll diese auch den Spielern in Zukunft etwas bringen.

Während ein Kästchen also ab Mai für die Spieler jeweils ein Euro kosten soll, soll sich auch die Transparenz für die Kunden erhöhen. Es wird eine neue Gewinnklasse eingeführt, damit wiederum soll die Zusatzzahl wegfallen. Durch das neue Konzept soll es für die Kunden einfacher werden und zudem sollen sich die Gewinnchancen erhöhen.

Innerhalb von 14 Jahren ist diese Erhöhung des Preises nun die erste und diese geht mit änderungen einher. Die änderungen sollen letztendlich den Spielern zu Gute kommen. Gewinne sollen einfacher gemacht werden und auch die übersichtlichkeit für die Kunden soll sich mit der neuen Gewinnklasse drastisch erhöhen.