Zeitgleich mit der Modernisierung wollen die Betreiber auch wieder die traditionellen Angebote in den Vordergrund rücken. Seit jeher gibt es natürlich das Angebot von traditionellen Spielen wie Roulette und Blackjack, die zukünftig auch wieder mehr Aufmerksamkeit zugedacht bekommen sollen.

Ziel ist es, den Glanz der alten Zeiten in moderner Umgebung wieder herzustellen. Auch die Regelungen bezüglich des Dresscodes, sollen wieder mehr beachtet werden. Im Sommer sollen die Veränderungen des Etablissements fertig sein, so dass die Dortmunder Spielbank von da an wieder in neuem Glanz erstrahlen soll.

Die Veränderungen kommen zeitgleich mit der Rückkehr des ehemaligen Chefs Franz Hirthammer, der seine alte Position im Casino wieder eingenommen hat und nun die Veränderungen für das Etablissement in Angriff nehmen möchte. Die finanziellen Mittel, die dafür notwendig werden, wird die Westspiel Gruppe übernehmen. Geplant ist, dass die Umsetzung der Veränderungen neben dem laufenden Spielbetrieb stattfinden soll und das tägliche Geschäft nicht beeinträchtigt werden.

Hirthammer gibt an, dass er sich in seiner neuen bzw. alten Rolle wohl fühle und von den Mitarbeitern positiv wieder aufgenommen wurde. Er freue sich auf die kommenden Veränderungen und auf die bevorstehende Zeit, in moderner und doch traditioneller Atmosphäre, zusammen mit den Kunden der Spielbank Hohensyburg.