Die Küstenlinie der Stadt erstreckt sich über 2,5 Meilen und das kleine Fürstentum steht seiner Beliebtheit trotz der flächenmäßig kleinen Größe in nichts nach. Für Touristen ist Monaco das ideale Urlaubsziel, nicht zuletzt aufgrund der atemberaubenden Natur. Monaco hat in der Vergangenheit in den Bereichen Freizeitangebot, Tourismus, Gastronomie, Hotels, Kunst, Kultur, Wellness und Sport große Leistungen erreicht.

In Monaco können die Besucher eine tolle Mischung bestehend aus historischen und modernen Attraktionen erleben. Eine beliebte Veranstaltung vor Ort ist zum Beispiel der Monaco Grand Prix, der jeden Sommer stattfindet. Auch wenn es vor Ort keinen eigenen Flughafen gibt, so ist Monaco dennoch für die Besucher leicht zu erreichen. So gibt es die Möglichkeit mit dem Helikopter, dem Auto oder mit dem Zug nach Monaco zu gelangen. Vor Ort gibt es die besten Pubs, Restaurants und Casinos und vor allem das Nachtleben ist ein wichtiger Part der Stadt. Viele internationale Stars besuchen den Stadtstaat Monaco, nicht umsonst gilt die Stadt auch als sicherster Ort der Welt.

Das Casino Monte Carlo als Hauptattraktion

Das Casino in Monte Carlo wird von Kennern als Monacos Legende bezeichnet. Ein Besuch in Monaco wäre nicht vollständig, wenn die Besucher das Casino nicht von innen gesehen hätten. Das Casino hat im Laufe der Jahre große Berühmtheit erlangt. Spielautomaten, Tischspiele und interaktive Games gehören zum Angebot des Casinos. Drei der bekannten Bond Filme, Casino Royale, Golden Eye und Never Say Never Again wurden vor Ort gedreht, was deutlich macht, wie bedeutend das Casino auch als Kulisse sein kann.