Angelehnt daran wurde von dem Dehoga Rheinland-Pfalz die bundesweit erste Fachgruppe "Gastro-Automaten" innerhalb eines Dehoga Landesverbandes gegründet. Den Vorsitz der Fachgruppe wird Ole Rom übernehmen. Stellvertreter sind Ralf Bastian und Joachim Eckhardt. Als Beisitzer gehören Markus Rösel, Michael Tieri, Horst Hermani zum Vorstand.

Auf der konstituierenden Sitzung am 18. Mai in der Geschäftsstelle des Dehoga Rheinland-Pfalz wurden bereits erste Pläne geschmiedet. Zu diesen Plänen zählen die folgenden:

– die Fachgruppe "Gastro-Automaten" unter der Dehoga-Flagge soll sich rasch im politischen Raum etablieren

– internes Vorantreiben der Vernetzung mit den entsprechenden Initiativen in anderen Dehoga-Landesverbänden

– Stärkung der eigenen Mitgliederbasis

– thematische Relevanz der Fachgruppe soll sich auch in personeller Stärke ausdrücken

– Zusammenarbeit soll forciert und intensiviert werden

Die Zusammenarbeit zwischen dem Gastgewerbe-Verband und der Automatenwirtschaft soll über das Maß einer strategischen Partnerschaft noch hinausgehen. Die gemeinsamen Interessen sollen hierbei eine solide Basis für die Zusammenarbeit darstellen.

(Bildquelle: gamesundbusiness.de)