Aus diesem Grund haben viele Anbieter von Sportwetten ihr Angebot auf Poker erweitert. Auch iSeries Live zieht hier nun mit und kombiniert Poker und Sportwetten, was nach der Meinung verschiedener Glücksspielfans auch gut zusammenpasst.

Die Marketing und Management Agentur für Pokerspieler, Poker Royality LLC ist für die Idee der ISeries verantwortlich. Das erste Event wird bereits am 5. April 2012 stattfinden und der Austragungsort wird Dublin sein. Das Buy-In soll 10.000 Euro betragen und insgesamt werden 10 Personen an dem Event teilnehmen.

Zu den Teilnehmern gehört unter anderem auch Prominenz aus dem Glücksspielbereich. Stars wie Daniel Negreanu, Maria Ho, Carlos Mortensen, Eoghan O Dea, Faraz Jaka, Dave Ulliott, James Dempsey, Phil Hellmuth sowie Tobias Reinkemeier und Marvin Rettenmaier werden an den Pokertischen zu finden sein.

Das Besondere an dem Event wird sein, dass nicht nur die Teilnehmer die Möglichkeit haben werden ihr Glück auf die Probe zu stellen, sondern auch die Zuschauer können sich an dem Event beteiligen. Für die Zuschauer werden nämlich während des Events quasi Pokerwetten angeboten, denn sie können darauf wetten, welche Hand als nächstes gewinnt, wer als nächstes ausscheidet oder welche Karte als nächstes aufgedeckt wird. über den Live Stream werden die Wetten möglich gemacht. Als Partner fungiert hier außerdem Paddy Power.

Die Zuschauer und Fans werden so in gewisser Weise direkt in das Geschehen mit eingebunden. Laut dem Poker Star und 11-fachen Braclet-Gewinner Phil Hellmuth ist dies genau die richtige Weise, um die Fans näher an das Pokerspiel heranzubringen und in das Geschehen mit einzubinden.

Die iSeries geht damit den nächsten Schritt und begibt sich auf eine höhere Ebene, so der Pokerprofi. Zusätzlich dazu kriegen die Spieler auch etwas von dem Geld ab, welches auf sie gewettet wurde. Zu einem bestimmten Anteil, werden die Wetteinsätze nämlich zusätzlich zu dem Preisgeld auch an die Spieler ausgezahlt.