Im Zusammenhang mit der zweiten Fassung des Glücksspieländerungsstaatsvertrags steht das deutsche Lottomonopol enorm in der Kritik. Unabhängige Lotterievermittler bekommen so nicht die Chance, sich am Markt zu platzieren. Die Dienstleistungsfreiheit ist vor allem im Zusammenhang mit Lotto weiterhin nicht gegeben. Ein grundlegendes Problem hierbei: Lotterien werden in Deutschland zunehmend unbeliebter.

Die Beliebtheit von Lotterien in Zahlen:

  • Einbruch der Lotterieumsätze in Deutschland seit Einführung um 26%
  • Vergleichswert anderer europäischer Länder: Anstieg der Lotterieumsätze um 64%

Lotto in Deutschland zunehmend uninteressant

Hintergrund für die geringer werdenden Lottoumsätze wird von Seiten des Deutschen Lotterieverbands (DLV) durch die größer werdende Konkurrenz im Bereich des Online Glücksspiels gesehen, aber auch bei fehlenden Innovationen. Während unabhängige Lottoanbieter dem Trend folgen und moderne Online-Lotto-Angebote präsentieren, bleibt der staatliche Lottoanbieter in Deutschland ein wenig auf der Strecke. Hier müssten in Zukunft Innovationen geschaffen werden, mit der man die heute Glücksspielgeneration begeistern kann.

Wie die Lotterien wieder beliebter werden könnten:

  • Beendigung der Benachteiligung von Lotterievermittlern gegenüber den staatlichen Lotterieveranstaltern
  • Auflösung der Werbe- und Vertriebsbeschränkungen
  • Einführung von zeitgemäßen Werbe- und Vertriebsregelungen
  • Präsentation innovativer und neuer Produkte
  • umfassende neue Lotterie-Regulierung
  • Abstimmung der Angebote auf die Bedürfnisse der digitalen Gesellschaft

Auch vom DLV werden diese Dinge gefordert. Verbote sollten generell nicht unter dem Deckmantel des Spielerschutzes genutzt werden, um so eine langfristige Regulierung zu schaffen. Viele Stimmen machen deutlich, dass eine einheitliche Regulierung in Deutschland, die alle Glücksspielangebote mit einbezieht, für einen fairen Wettbewerb und auch für Sicherheit bei Betreibern und Kunden sorgen würde.

Ausnahmeregelungen und Verbote sollten langfristig abgeschafft werden. Gerade im Bereich des Online Glücksspiels wäre es sinnvoll, eine generelle Genehmigung zu ermöglichen, um so illegale Anbieter vom deutschen Glücksspielmarkt zu vertreiben und Kontrollen zu ermöglichen. In eben diesem Szenario könnte dann tatsächlich auch der Spielerschutz besser gesichert werden.