Die Partnerschaft wurde mit dem Batterie-Hersteller Duracell geschlossen. Dies hat zum Vorteil, dass an jedem Platz ein Aufladetisch errichtet werden soll. Dies soll ein Wireless Hotspot werden, an dem das eigene Smartphone angeschlossen und der Akku aufgeladen werden kann.

In diesem Jahr findet die zehnte Season der EPT statt. Die neue Partnerschaft bringt vor allem den Spielern einen großen Vorteil, da das Spielen über einen langen Zeitraum oft dazu führt, dass sich der Smartphone-Akku entlädt. Dies soll bei der kommenden Turnierreihe nicht der Fall sein, was besonders gut ist, da bei der EPT ein besonders wichtiger Teil die Liveturniere sind.

Bereits im letzten Jahr ist man bei der EPT in technischer Hinsicht einen Schritt weiter gegangen und hat den Spielern WLAN angeboten. In diesem Jahr soll durch die kabellose Aufladung der Smartphones direkt am Platz ein weiterer Schritt getan werden. Das WLAN konnte und kann auch in diesem Jahr wieder kostenlos genutzt werden, genau wie die Aufladung des eigenen Smartphones unentgeltlich möglich gemacht wird.

Die kabellose Aufladung des Smartphones soll während des Turniers für die Spieler besonders einfach möglich sein. Hierzu erhalten die Spieler von Duracell eine extra angefertigte Hülle. Diese muss über das Handy gezogen werden, um dieses dann auf den entsprechenden Duracell Powermat Hotspot zu legen.

Hierdurch wird der Akku des Handys automatisch aufgeladen. Die Hüllen erhalten die Spieler während der Veranstaltung umsonst und die Handys können immer dann aufgeladen werden, solange die Spieler an einem Tisch sitzen und den daneben stehenden Hotspot nutzen können.