Für alle Pokerfans bot die Spielbank Cottbus im November eine neue Pokerserie. Die Pokerserie „Extra Money“ wurde in der Spielbank Cottbus erfolgreich durchgeführt. Pokerfans konnten sich auf ein abwechslungsreiches Pokerprogramm freuen. Was die Poker-Sonderturnierserie „Extra-Money“ der Spielbank Cottbus beinhaltete?

  • jeden Sonnabend im November wurde für die Turnierteilnehmer das Preisgeld im Topf um 500 € erhöht
  • Voraussetzung für die Erhöhung war die Mindestteilnehmerzahl von sieben Personen
  • Buy-In betrug 30 € (= 10.000 Jetons) inklusive Entry Fee
  • pro Teilnehmer war eine „Second Chance“ für 25 € (= 15.000 Jetons) möglich
  • kein Zeitlimit für die „Second Chance“

Die Poker-Sonderturnierserie „Extra-Money“ der Spielbank Cottbus startete mit besonderem Erfolg. Bereits an den ersten beiden Samstagen in November musste das Preisgeld durch die Spielbank erhöht werden. Die Voraussetzung wurde also direkt an beiden Samstagen erfüllt, zur Freude der Spieler und der Veranstalter.

Second Chance auch bei Totalverlust

Neben dem ansehnlichen Preisgeld, welches sich durch die hohe Teilnehmeranzahl zusammensammelte, gab es weitere Highlights der Sonder-Turnierreihe. Hierzu gehörte vor allem die „Second Chance“, die von jedem Spieler genutzt werden konnte. Das Besondere hierbei war, dass die Spieler diese Möglichkeit auch nutzen konnten, wenn sie zuvor einen Totalverlust erlitten hatten. So konnte jeder Spieler seine zweite Chance einlösen, auch wenn er zuvor im Spiel einer Pechsträhne unterlag. Dies machte das Turnier für die Spieler und auch die Zuschauer besonders interessant.