Hinter diesem Vorhaben steckt das deutsche Unternehmen Merkur Entertainment, welches als Teil der bekannten Gauselmann Gruppe bekannt ist. Mit dem neuen Projekt erwarten die Spieler in Sachsen-Anhalt ein ganz neues Spielerlebnis und mehr Möglichkeiten sich beim Spielen abzulenken und sich in einer Spielbank unterhalten zu lassen. Auch für Merkur Entertainment stellt das Vorhaben eine Herausforderung dar, der die Unternehmer positiv entgegen sehen.

Das Vorhaben in Bezug auf neue Spielbanken in Sachsen-Anhalt wurde bereits in der Mitteldeutschen Zeitung publiziert. Geplant ist der Bau von zwei Spielbanken. Merkur Entertainment sieht vor eine der neuen Spielbanken in dem Einkaufspark in Günthersdorf und ein Casino in Magdeburg zu errichten. Für die zwei Standorte ist eine optimale Infrastruktur vorhanden, denn beispielsweise der Einkaufspark in Günthersdorf befindet sich direkt an der A9 zwischen Halle und Leipzig. In Halle selbst ist keine neue Spielbank geplant und damit geht die größte Stadt des Bundeslandes Sachsen-Anhalt leer aus.

Bisher sind zu dem Plan von Merkur Entertainment keine weiteren Fakten bekannt, aber schon in wenigen Wochen sollen mehr Informationen preisgegeben werden. Die Spieler aus Sachsen-Anhalt sind schon gespannt und aufgeregt. Merkur Entertainment selbst ist als Unternehmen für erstklassiges Spielerlebnis bekannt. Sachsen-Anhalt kann sich demnach auf Spielbanken freuen, die durch ein professionelles und vor allem erfahrenes Unternehmen geleitet werden.