Das Angebot von bgo ist seit etwa einer guten Woche nun live verfügbar. Mit einer Lizenz der Isle of Man ist es dem Casino bisher bereits gestattet, über die eigene Plattform einige Slots und Casinospiele wie Blackjack und Roulette anzubieten.

Darüber hinaus soll das Portfolio in den kommenden Wochen um live Casino Dealer, Sportwetten und Lotto erweitert werden. Sobald das Portfolio des Anbieters vollständig ist, können die Unternehmer die eigene Plattform und somit auch sich selbst als vollständigen Glücksspiel- und Wettanbieter bezeichnen.

Unter der Software des Anbieters 888 laufen die vier weiteren, führenden Bingomarken, zu denen ? Costa Bingo, Sing Bingo, Fancy Bingo und City Bingo zählen. Der Glücksspielanbieter, der nun als Betreiber der Plattform bgo fungiert, wurde im Jahr 2009 gegründet und erhielt seine Bekanntheit unter dem Namen Mandalay Media. Als erstes wurde der Bingoraum Costa Bingo eröffnet. Der Erfolg des Bingoraums trug maßgeblich dazu bei, dass im Folgenden die drei weiteren Marken auf dem Markt präsentiert wurden.

Die Gründung von bgo Entertainment erfolgte in diesem Jahr. Die Gründer Richard Skelhorn und Alex Holt verfolgen damit das Interesse alle Geschäftszweige unter einer Marke und unter dem Dach eines Unternehmens führen zu können. Mit diesem Schritt ist der erste Schritt in Richtung Expansion getan, denn unter einem Markennamen sehen die Gründer es als einfacher an, diese Marke auch auf internationaler Ebene zunehmend bekannter zu machen.