Playtech, der seit 1999 bestehende internationale bekannter Schöpfer, Entwickler und Vergeber von Softwarelizenzen unter anderem an bestehende Online-Nutzer, die ihre Produkte auf den neuesten Stand bringen wollen, im Bereich der Mobil, Online-, Fernseh- und landesabhängige Glücksspielbranche mit Sitz in Großbritannien, gab vor kurzem seine Kooperation mit dem Netzbetreiber aus Italien, Buongiorno bekannt.

So sollen die Plattformen für das Online Casino dem Netzanbieter zur Verfügung gestellt werden. Dieses gehört zu den führenden Unternehmen für Handyspiele auf der ganzen Welt und ist in 57 Staaten mit 130 Telefongesellschaften und 2 Milliarden Handykunden vertreten.

Buongiorno stellt den Online-Spielern in Italien schon jetzt Poker und Bingo mithilfe seiner immer populärer werdenden Markenprodukte von Winga bereit. Diese sind mit den von der AAMS festgesetzten italienischen Vorgaben kompatibel.

Nach der angekündigten Kooperation soll das britische Unternehmen Playtech, das seinen Schwerpunkt auf Spiele in den Bereichen Casino, Poker, Bingo, Sportwetten und vielen anderen auch hat, dem Netzanbieter, der mit zwei Geschäftsabschnitten, den mobilen und wertschöpfenden Dienstleistungen, welche direkt vermarktet werden und der Zusammenarbeit mit Telefongesellschaften und Mediengruppen arbeitet, seine Produkte im Bereich Casino bereitstellen.

Dieses Vorhaben wird infolge der Strukturierungen von Online Casino Spielen vermutlich zu Beginn des nächsten Jahres erfolgen. Eine Palette von neuartigen Spielen und einem herausragenden Service werden die Produkte von Winga zu etwas Besonderem machen und es sollen viele neue Spiele auf dem Markt Italiens herausgebracht werden.

Der Geschäftsführer des italienischen Netzbetreibers sagte, dass Winga sich in den folgenden Monaten in zwei Zweige aufteilen wird, sobald es die Kriterien gestatten. Der erste Zweig ist die Expansion der bereits vorhandenen Palette an Spielen, dann werden Lotterien, Spiele für Casinos und Vieles mehr mit eingebunden sein.

Die Kooperation mit Playtech, welches seinen Zulassungsnehmern die Möglichkeit bietet, Querverkaufschancen, die Spielerbindungen und die Erträge zu optimieren, wird hier eine tragende Rolle haben, da sie diese Expansion erst in die Wege leitet. Der zweite Zweig ist das Angebot der Winga Produkte mittels der Handys, so soll die langjährige Erfahrung des Unternehmens in diesem Bereich genutzt werden.

Der Chef von Playtech gab an, dass diese Zusammenarbeit seines Unternehmens mit dem italienischen Unternehmen ein großer Schritt vorwärts sei. Man sei sehr froh, mit dem Netzwerkbetreiber zu kooperieren und den Spielern in Italien eine exzellente Palette an Casinospielen bereitstellen zu können.

Die fachliche Erfahrung des italienischen Unternehmens ist auch eine gute Chance, manch besondere Technologie in den Markt Italiens einzubauen, denn die Kompetenz von Playtech im Bereich der übergreifenden und einheitlichen Software-Plattformen, passe gut zum Geschäftsprinzip Buongiornos.

Man sehe dieser weiteren Entwicklung dieser Zusammenarbeit in den folgenden Monaten freudig entgegen.