Geplant ist die Eröffnung der Spielbank Magdeburg für den 8. April 2016. Brandenburg tritt damit die Nachfolge der ehemaligen Spielbankdirektorin Claudia Bieling an, die das Unternehmen laut aktuellen Angaben auf eigenen Wunsch verlässt. Als Betreiber beider Spielbanken sind die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt bekannt.

Bieling sorgte seit dem Jahr 2014 dafür, dass das Glücksspiel in Sachsen-Anhalt wieder Auftrieb erhielt. Drei Jahre nach der Spielbanken Pleite in der Region wurde unter ihrer Leitung im Jahr 2014 die Spielbank in Günthersdorf eröffnet. Vor Ort werden den Spielern klassische Glücksspiele wie Poker, Roulette und BlackJack angeboten ebenso wie insgesamt 120 Spielautomaten. Marcus Brandenburg wird die Geschäfte in Günthersdorf nun übernehmen und darüber hinaus ab April auch die Leitung der Spielbank in Magdeburg innehaben.

Leitung mit viel Erfahrung

Marcus Brandenburg kann auf einen jahrelangen Erfahrungsschatz im Bereich des Glücksspiels zurückgreifen. Begonnen hat seine Karriere mit seiner Ausbildung zum Croupier im Jahr 1982 in der Spielbank Aachen. Als Mitglied in Aufbaustäben verschiedener Spielbanken konnte Brandenburg im Laufe der Jahre viel Glücksspielerfahrung sammeln. Erfahrung im Führungsbereich konnte Brandenburg als Saalchef beim Casino Bad Oeynhausen und als stellvertretender Bereichsleiter Klassisches Spiel in der Spielbank Hohensyburg sammeln. Auch als Direktor war Marcus Brandenburg bereits tätig, nämlich im Casino Baden-Baden.