Olcay Kacak ist als Gaming Experte aus der Spielbank Berlin bekannt. Für die neue Spielbank in Köln soll der 35-jährige von nun an unter Anderem für den Aufbau des Spielportfolios vor Ort zuständig sein. Auch die Steuerung des Pokerangebots der WestSpiel-Gruppe wird ein Teil der Aufgaben des neuen Gaming-Managers sein, der seine Position ab dem 1. Mai dieses Jahres antreten wird.

Seine Karriere im Bereich der Glücksspielindustrie begann Kacak in Berlin. In der Berliner Spielbank trat der heutige Gaming-Manager im Jahr 2002 seine Stelle als Spieltechniker an. Bis zum Jahr 2009 konnte der Glücksspielexperte sich zum leitenden Angestellten im Bereich Poker in der Spielbank Berlin hocharbeiten. In der Spielbank hatte Kacak damit zuletzt die Verantwortung über den Einsatz von ungefähr 65 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Die Aussteuerung der Angestellten in den entsprechenden Bereichen gehörte damit zu seinen täglichen Aufgaben.

Das beliebte Kartenspiel hat fast überall und vor allem auch bei der WestSpiel-Gruppe einen hohen Stellenwert. Der Bereich des Pokerns soll für die WestSpiel-Gruppe weiter ausgebaut werden, daher wird der Beginn in der neuen Spielbank in Köln gemacht. Die Betreiber erhoffen sich nun, mit Kacak einen erfahrenen Mitarbeiter an Bord geholt zu haben, der das erfahrene Team der WestSpiel-Gruppe vor Ort unterstützen und bereichern kann. Der Aufbau der Kölner Spielbank soll nun auch mit seiner Hilfe vorangetrieben werden.