Die Kanäle im Bereich der sozialen Medien und der Pokerportale enthielten eine Menge äußerungen zur Neueröffnung; was besonders bei den Pokerprofis der Fall war. Zahlreiche professionelle Spieler möchten nach wie vor bei dem Betreiber aktiv sein und nur ein paar Wenige möchten ihr Geld wieder haben.

Viele Spieler haben nun, da der Betreiber Teil von "PokerStars" ist, das Vertrauen und die Sicherheit hinsichtlich der Zukunft ihres Geldes auf den Konten erlangt. Herr Galfond würde gerne seinen "Bankroll" für den Betreiber nutzen, doch er ist amerikanischer Spieler und kann dies daher nicht bewerkstelligen.

Herr Adams verfügt über ein stattliches Vermögen bei dem Betreiber und will den Löwenanteil des Vermögens dort lassen, wo es ist. Der Spieler Liviu freut sich auch wieder, sein Geld für das Spiel bei dem Betreiber zu nutzen. Herr Chan hingegen möchte den Großteil seines Geldes gezahlt haben, da er die Spiele im Bereich "High Limit" nicht mehr nutzt; er will lediglich für Wettkämpfe im mittleren Bereich Geld auf seinem Konto wissen.

Der Spieler Julius hat bei dem Betreiber nicht viel Geld auf dem Konto, doch er ist nicht abgeneigt, auf der neueröffneten Seite des Betreibers zu pokern. Der Spieler Wheeler möchte 30 Prozent seines Geldes wiederhaben und die restlichen 70 Prozent sollten für das Spiel zur Verfügung stehen.

Herr Grundy möchte unbedingt wieder beim Betreiber pokern, ungeachtet der Tatsache, dass er nur über wenig Geld auf dem Konto verfügt. Der Spieler Seidman möchte sich rund 50 Prozent des Geldes auszahlen lassen, damit er seinen gewohnten Lebensstandard beibehalten kann. Der Rest des Geldes soll für das virtuelle Spiel verwendet werden.

Er weiß noch nicht, ob dies bei "PokerStars" oder "FullTilt" der Fall sein wird. Herr Yu möchte seinem Konto bei "FullTilt" wieder Leben einhauchen und Geld vom Konto von "PokerStars" übertragen. Er sieht besonders den "FTOPS" freudig entgegen.

Die Pokerprofis twitterten, dass sie sich freuen, dass "FullTilt" wieder seinen Dienst aufnimmt und das "2+2"-Forum gab seinen Bedenken Ausdruck.