Seit Ende Juni dürfen sich Spielfreudige und solche, die es werden wollen, über eine neue Attraktion in der Eifel feuen, denn dort hat Michael Seegert und sein Team, direkt im Herzen der Motorsport Location, stolz das Ring Casino am Nürburgring eröffnet. Zu den heißen Reifen, den schnellen Autos und den Boxen-Ludern paßt das Themen-Casino wie die Faust aufs Auge.

Doch nicht nur ein Casino, eine ganze Freizeit und Erlebniswelt, die weit über den Motorsport hinausgeht, soll bald für alle Familienmitglieder Entertainment bieten, das ist das Ziel der Investoren. Direkt neben dem Casino soll eine der größten Achterbahnen errichtet werden und nur einen kurzen Fußmarsch von dem Casino entfernt, soll bald der Ballerman in der Eifel sein zweites Zuhause finden. In dem Eifeldorf „Grünen Hölle“ soll bald viel Halli Galli im megagroßen Stil herrschen.

Duch dieses Megaprojekt erwarten die Investoren eine wirtschafltliche Bewegung und es soll vorallem auch den Tourismus fördern.

Mit dem großen und absolut ansprechenden Spielangebot des Casinos, profitieren vorallem die Gäste. Einem echten Zocker geht bei den zwei amerikanischen Roulette Tischen, den Poker – und dem wandelbaren Blackjack-Tischen das Herz auf. Mit den so genannten Flexi-Desks, kann das Tableau innherhalb weniger Sekunden von Black-Jack zu Poker gewechselt werden. So könnnen die Wünsche der Gäste innherhalb weniger Sekunden erfüllt werden.

Auch das Automatenspiel darf in einem Ring-Casino natürlich nicht fehlen. Die Slotmaschinen am Nürburgring sind größten Teils Produkte des österreichischen Herstellers Novomatic.

Herzstück der Automaten ist die hochmoderne Multi-Roulette/Flying-Roulette-Anlage und vorallem die brandneuen „Bar-Tops“ des Herstellers kommen hier zum Einsatz. Sie sparen Platz und zeigen einen futuristisch – nobelen Look. Durch die flachen TFT-Bildschirme kann der Spielgast den Sichtwinkel seines Bildschirms individuell einstellen.

Nicht zu vergeßen sind natürlich die Jackpotanlagen mit den äußerst intereßanten Gewinnen, wie momentan zum Beispiel einem BMW.

Alle Slotmaschinen sind mit einem Ticket-in / Ticket-out System ausgestattet, das vermeidet bei der Auszahlung das lästige geklimmper der Münzen, satt diesen kommt dann nämlich ein Ticket, mit dem entsprechenden Betrag, der anschließend an der Kaße in Bares verwandelt werden kann.

Natürlich darf keine Casinoeröffnung ohne den Wurf der goldenen Kugel von Statten gehen. Im Beisein von Michael Seegert warf der Geschäftsführer der Mediinvest GMBH Kai Richter, profeßionell die Kugel mit Schwung ins erste Spiel. Die 33 fiel und somit hat das Ring-Casino nun seine hauseigene Glückszahl.

Diese unglaubliche Kombination aus Rennsport, Freizeitvergnügen für Jedermann und dem perfekt präsentierten Casinospiel ist einzigartig in Deutschland und wird mit Sicherheit viele Besucher anziehen.